Aufbau DC-Netzteil mit 1x 9V, 12V und 18V

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo!

Wie die Betreff-Zeile schon sagt, will ich ein stabilisiertes
DC-Netzteil mit drei Ausgängen zu je 9V,12V und 18V aufbauen
(Strombedarf der Verbraucher liegt bei max. 300mA).

Wie soll ich das am besten angehen?

In meiner Bastelkiste liegt noch ein Ringkerntrafo (2x 30V/800mA).
Wäre da evtl. was mit einem (resp. drei) LM317 zu machen?

Anmerkung: Es wird immer nur ein Netzteil-Ausgang verwendet,
niemals mehrere aufs mal.

Bedanke mich schon mal im voraus,

MfG
Alex



Re: Aufbau DC-Netzteil mit 1x 9V, 12V und 18V
Hi

ich meine zwar das es fast Perlen vor die Säue geworfen ist so einen
Trafo für ein Netzteil mit max 18 V 300 mA zu verwenden, aber darüber
kann man ja streiten. (vielleicht gibts ja auch gute Gründe dafür die ich
nicht
kenne). :-)))
Generell halte ich die Idee mit dem LM317 für gut. Wenn Du immer nur
eine Spannung am Ausgang brauchst, dann doch wahrscheinlich auch nur
ein KLemmenpaar, oder?
Wenn ja dann mach doch einen Umschalter mit 3 Widerständen dran,
die dann für die Einstellung der Spannung zuständig sind.
(Schau mal ins Datenbl. da ist ein Poti drin)
Bei deinen Spannungen kann man allerdings auch einfach einen
7805 bzw 7809 und falls es den gibt einen 7818 einbauen.
( Weiß allerdings nicht ob die mit 30 V Eingangsspannung klarkommen.)
Das sind Festspannungsregler mit denen Du dir um die Einstellwiderstände
wie beim LM317 keine Gedanken machen musst. Die 78XX kommen auch
mit weniger externen Bauteilen aus als die LM317.
Gruß
  Tobi



Quoted text here. Click to load it



Re: Aufbau DC-Netzteil mit 1x 9V, 12V und 18V
Quoted text here. Click to load it
de.sci.electronics FAQ: http://dse-faq.elektronik-kompendium.de /
Kapitel Netzteile lesen ?

Quoted text here. Click to load it

   Trafo  Gleichr.        +-----+
 o--+ +---+-|>|-+--+---+--|LM317|--+---+-- OUT
    S:S +-(-|>|-+  |   |  +--+--+ 240R |
    S:S | |     470uF 100nF  +-----+ 100nF
    S:S | +-|<|-+  |   |     R         |
 o--+ +-+---|<|-+--+---+-----+---------+-- GND

(R = umschaltbarer Widerstand 1k5/2k/3k2 je nach Ausgangsspannung)

Aus 30V entstehen, vor allem bei Leerlauf und 10% Netzueberspannung,
locker 55V nach Gleichrichtung. So viel haelt ein einfacher LM317
nicht aus, es muss die HV Version sein. Wenn du vom Ringkern-Trafo
etwas abwickeln kannst, so das sich eine 20V Wicklung ergibt, reicht
ein normaler LM317, und der braucht dann auch nicht mehr so ein
grosses Kuehlblech (300mA bei 55-9V = 14 Watt, ein Kuehlkoerper
mit 3K/W waere bei 30V Trafo schon angemessen, ansonsten reicht
ein 8K/W KK)
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Aufbau DC-Netzteil mit 1x 9V, 12V und 18V

Quoted text here. Click to load it

Und auch viel zu groß. Bedenke, daß Du das alles noch vernünftig in
ein Gehäuse packen mußt.

Nimm einen kompakten Trafo mit 2x 9 V, z.B. den 10VA-Typ "UI 39/8 209"
oder "NT 12VA 2x9", den Du für 1x 18 V verdrahtest. Wenn Du keine
hohen Anforderungen an Brumm hast, reicht das in Verbindung mit
großzügigen Sieb-Elkos völlig für max. 18 V Ausgangsspannung.
Der Flachtrafo sollte auf eine Platine montiert werden, Lochraster
genügt. Der offene ist billiger und in der Montage flexibler, sollte
aber nur mit Schutzerdung benutzt werden.

Falls Du auf die 78er Festregler setzen willst, würde ich den 05er an
nur eine Trafowicklung (also 9V, die "Außenseite" als gemeinsame
Masse) hängen, dann muß er nicht unnötig Leistung verbraten.

Quoted text here. Click to load it

Unelegant wird das vor allem, wenn Du die Spannung auf ein einziges
Buchsenpaar legen willst. Dann sollte der Umschalter nicht das
lumpigste Teil sein, weil durch ihn der ganze Strom fließt.
Insbesondere sollte er beim Schaltvorgang keine Kontakte
kurzschließen.
Ansonsten solltest Du unbedingt einige Sorgfalt in den Aufbau
investieren, insbesondere Berührschutz für Netzspannung und räumliche
Trennung von Primär- und Sekundärseite sowie eine Sicherung.

Site Timeline