Strom hin, (F)BAS zurück?!

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo!

Ich möchte mir einen Rückfahrmonitor basteln, habe dazu (noch) eine SW-Kamera,
einen kleinen LCD-Monitor, die ich beim Rückwärtsfahren einschalte.

Nun möchte ich evtl. noch so etwas wie eine Überwachungskamera haben,
bei der ich nur ein RG174 Kabel verwenden möchte (Fehlanpassung mal egal :-).
Kann ich mein Videosignal einfach (ohne zus. ICs)  auf diese Gleichspannung (9V)
"modulieren"?

MfG

Stefan Schulte



Re: Strom hin, (F)BAS zurück?!
Dieter Wiedmann schrieb:

Quoted text here. Click to load it
(9V)
Quoted text here. Click to load it

Klar geht das. Dafür gibt es genug Beispiele in der Praxis. An jedem
Ende des Kabels eine LC-Kombination und fertig.

Quoted text here. Click to load it

Was hat denn die damit zu tun? Absolut nichts!

Quoted text here. Click to load it

Aber eventuell kommt nicht mehr genug Spannung an! Scartkabel gibt es
auch billig als Meterware und lässt sich dafür hervorragend verwenden
wenn man keine 1-Draht-Lösung will.

Gruss Wolfgang
--
No reply to "From"! - Keine Antworten an das "From"
Keine privaten Mails! Ich lese die NGs, in denen ich schreibe.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Strom hin, (F)BAS zurück?!
Hallo!

| Dieter Wiedmann schrieb:
|
| >Stefan Schulte schrieb:
| >
| >> Nun möchte ich evtl. noch so etwas wie eine Überwachungskamera haben,
| >> bei der ich nur ein RG174 Kabel verwenden möchte (Fehlanpassung mal egal
:-).
| >> Kann ich mein Videosignal einfach (ohne zus. ICs)  auf diese Gleichspannung
(9V)
| >> "modulieren"?
| >
| >So einfach wie bei einem HF-Signal geht das nicht,
|
| Klar geht das. Dafür gibt es genug Beispiele in der Praxis. An jedem
| Ende des Kabels eine LC-Kombination und fertig.

Öhm war da nicht was mit neg. Pegel?!

| >die kommerzielle
| >Lösung ist ähnlich wie bei der 4..20mA Schnittstelle.
|
| Was hat denn die damit zu tun? Absolut nichts!
|
| >Aber leg doch
| >einfach eine 2+Schirm Mikrofonleitung, wenn das nicht mehr als 10m sind
| >wird die Bildqualität noch nicht nennenswert beeinflusst.

Es liegt an dem "verstecken", deshalb RG174 und nicht RG58 ;-)

|| Aber eventuell kommt nicht mehr genug Spannung an! Scartkabel gibt es
| auch billig als Meterware und lässt sich dafür hervorragend verwenden
| wenn man keine 1-Draht-Lösung will.

... ist ein ganz klein wenig dicker als RG 174 :->

Wenn ich sowas diskret machen möchte, welche Literaturstellen müsste ich mir
anlesen?

cu

Stef@n



Re: Strom hin, (F)BAS zurück?!
Hallo!

|
| >Kann ich mein Videosignal einfach (ohne zus. ICs)  auf diese Gleichspannung
(9V)
| >"modulieren"?
|
| Klar, das Überlagern einer Gleichspannung mit einem Videosignal ist kein
| allzu großes Problem.
|
| Probleme gibt es aber mit dem beim Empfänger kapazitiv ausgekoppelten
| Videosignal. Damit der Empfänger das anzeigen kann, muß er über eine
| Klemmschaltung verfügen, die den Schwarzlevel des Signals rekonstruiert.
|
| Ob dein Anzeigegerät eine Klemmschaltung hat, kannst du ganz leicht
| ausprobieren, indem du einen 100µF Elko in den Signalweg schaltest. Hast
| du danach ein kaum erkennbar flaues Bild, das eventuell sogar
| durchläuft, dann hat das Gerät keine Klemmschaltung.

Alles klar, wer' ich checken - Klemmschaltung ist also das Zauberwort :-)

cu

Stef@n



Site Timeline