Re: IrDA En/Decoder

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View


Quoted text here. Click to load it

Da Du das ganze IrDA-Protokoll sowieso implementieren musst, kannst Du20%
die Wandlung der Pegeldauer auch vom B5%C erledigen lassen. Das macht dan=
n20%
nichts mehr aus.

Wenn Du einen SIR-EmpfE4%nger hast am PC/Laptop, also entweder wie in20%
meiner Schaltung (<http://www.infrarotport.de ) beschrieben am20%
Mainboard-InfrarotanschluDF% angeschlossen oder an der seriellen20%
Schnittstelle angeschlossen (Tekram irMate 210B oder Actisys IR220L),20%
kannst Du FC%ber die Infrarotstrecke auch einfach das Protokoll weglassen=
20%
und ungesichert RS232 FC%bertragen. Aber auch hier musst Du die20%
PegellE4%ngen anpassen.

Ciao Dschen

PS: Wenn Du schon so viele News vollspamst, dann setze doch bitte ein20%
Follow-Up. Danke! Ich habe mir erlaubt die antwort nur in d.s.e. zu stell=
en.

--20%
Dschen Reinecke

3D%3D3D% der mit dem Namen aus China 3D%3D3D%

http://WWW.DSCHEN.DE mailto: snipped-for-privacy@dschen.de


Re: IrDA En/Decoder
Quoted text here. Click to load it

Was ist überhaupt der Unterschied zwischen einem TOIM4232 und einem
TOIM3000? Laut Datenblatt schließt man den TOIM4232 an eine RS232 und den
TOIM3000 an einen UART an. Der AT90S8515 hat doch einen UART. Demzufolge
müsste ich ja den TOIM3000 nehmen oder? Was ist denn nun der richtige
Unterschied zwischen UART und RS232?

Gruß Andy



Re: IrDA En/Decoder
Hi Andy,

Quoted text here. Click to load it

Ein UART wandelt Daten (zB von einem 8 Bit Bus) in ein serielles
Protokoll (TTL).
Ein Treiber wie der MAX232 wandelt dessen TTL-Signale in
RS232-kompatible Signale (höhere Spannung, invertiert). Die serielle
Schnittstelle des PC ist RS232 kompatibel (meist ;-)

Alles klar?

Gru3
Uli



--
Please do NOT even think about writing to the email-address ...

Re: IrDA En/Decoder
Quoted text here. Click to load it

Im Datenblatt des TOIM4232 steht, dass zwischen diesem und der
RS232-Schnittstelle ein Level-Converter geschalten werden muss. Ist mir
soweit auch klar. Aber was unterscheidet ihn dann vom TOIM3000, der ja
direkt an den UART geschalten wird? Dann arbeiten doch beide mit
TTL-Signalen.



Re: IrDA En/Decoder



Quoted text here. Click to load it
Ich beziehe mich auf
http://www.vishay.com/document/82546/82546.pdf
Dann lese ich dort aus Fig.3 da3 am TOIM4232 wirklich ein Levelshifter
(MAX232x) angeschlossen ist.
Au3erdem sagen die Max-Ratings da3 Ein- sowie Ausgänge bis 5,5V
aushalten (TTL) -> in der Tat ist das *nicht* RS232 kompatibel (oft
au3erhalb +/-12V).
Zum TOIM3000 kann ich nix sagen, kenn ich nicht (und will ich nicht
kennen ;-) Falls Du ein Datenblatt hast: vergleiche das doch dann mal.

Wenn Du an den UART dran kommst, dann brauchst Du den ganzen
RS232Level-Kram doch gar nicht, dann geh doch direkt mit dem 4232 an den
UART und gut. Wozu einmal Hin- und einmal Her-Wandeln?

Gru3
Uli

Re: IrDA En/Decoder

[Infrarotport]


Quoted text here. Click to load it


Das ist ein VerstE4%ndnisproblem: Das Nokia 61x0 kann nur einen Bruchteil=
20%
des IrDA-Protokolls (vor allem den Namen austauschen und sehr einfach20%
Daten austauschen). Aktuellere Mobiltelefone kF6%nnen meist alle, oder20%
zumindest die fFC%r sie nF6%tigen DC%bertragungsverfahren aus dem20%
IrDA-Protokoll (z.B. IrCOMM und IrOBIX).

FFC%r die Nokia 61x0 muDF% jetzt ein Treiber oder die Software auf dem PC=
20%
die verschiedenen Aktionen auf dem einfachen DC%bertragungsverfahren20%
abbilden und an den Infrarotport leiten (z.B. Softwaremodem oder20%
Bilder/TF6%ne). Leider wird fie Windows-interne Schnittstelle zum20%
Infrarotport bei fast jeder Windows-Version geE4%ndert, so daDF% Software=
,20%
die das bei Win95 kann nicht mehr bei neueren Windows-Versionen20%
funktioniert. FFC%r Win98x gab es da noch die MF6%glichkeit, wie Du20%
beschreibst, die Win95-Schnittstelle statt der Win98x-Schnitstelle zu20%
aktivieren.

Das Problem war einfach, daDF% Win95 aktuelle was als die Nokia20%
61x0-Telefone aktuell waren, und spE4%ter niemand mehr die dafFC%r20%
geschriebene Software/Treiber angepasst hat, zumal es dann mit dem Trick =

auch bei Win98x ging.

Ciao Dschen

PS: X-Post entsorgt

--20%
Dschen Reinecke

3D%3D3D% der mit dem Namen aus China 3D%3D3D%

http://WWW.DSCHEN.DE mailto: snipped-for-privacy@dschen.de


Site Timeline