68020 dynamisches "Datenbus sizing"

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View

Ich will mal von einem 68K Projekt "aufsteigen" auf ein 68020er,
da der hier so lieblos rumliegt (privat, ich weiß das die etwas aus der Mode
sind)

Laut Datenblatt schlägt Motorola eine nicht ganz unaufwendige Schaltung vor,
mit der Chip-Selects generiert werden können, die sich auf die 4 Bytes des
Busses beziehen. zB ODER mit 5 Eingängen etc... D.h. der TTL-Aufwand wird etwas
größer. Hat jmd noch irgendwelche angestaubten Erfahrungen, ob's dafür eine
"smarte" (also "kleine") Lösung gab, oder bleibt notfalls nur ein GAL/PAL?

Danke

Re: 68020 dynamisches "Datenbus sizing"
|>
|> Ich will mal von einem 68K Projekt "aufsteigen" auf ein 68020er,
|> da der hier so lieblos rumliegt (privat, ich weiß das die etwas aus der
|> Mode sind)

Aber trotzdem schön...
 
|> Laut Datenblatt schlägt Motorola eine nicht ganz unaufwendige Schaltung vor,
|> mit der Chip-Selects generiert werden können, die sich auf die 4 Bytes des
|> Busses beziehen. zB ODER mit 5 Eingängen etc... D.h. der TTL-Aufwand wird
etwas

|> größer. Hat jmd noch irgendwelche angestaubten Erfahrungen, ob's dafür eine
|> "smarte" (also "kleine") Lösung gab, oder bleibt notfalls nur ein GAL/PAL?

Wo ist das Problem genau? Wenn du nur einen 16Bit Bus haben willst, schliesst du
alles an D(31:16) an und wertest bei DSIZ=(1 Byte) (weiss den genauen code
nicht mehr) und A0 aus, um UDS/LDS zu "erzeugen". DSACK sollte bei Bytezugriffen
wohl auch auf Word-Ack reagieren.

--
         Georg Acher, snipped-for-privacy@in.tum.de
         http://wwwbode.in.tum.de/~acher
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: 68020 dynamisches "Datenbus sizing"
Quoted text here. Click to load it
sind)
Quoted text here. Click to load it
Ich wuerde auf jeden Fall in einem neuen Design ALLE zusaetzliche
Logic (glue chips) in einem grosszuegig grossen CPLD verstecken.
Nicht bloss weil sie schneller sind, ein einfacheres Platinenlayout
bieten und so lange umprogrammiert werden koennen bis alles
funktioniert, sondern die Platine wird sicherlich auch kleiner und
damit billiger.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: 68020 dynamisches "Datenbus sizing"

Quoted text here. Click to load it
ok, also Zeit, was "neues" zu lernen.

Quoted text here. Click to load it
das muß sich dann privat noch zeigen (;

Site Timeline