Suche Datenblatt für DE52B13

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo,
ich suche das Datenblatt für das EEPROM DE52B13-350 von Seeq. Internet
ist leider etwas dünn.
Dieses EEPROM sitzt in älteren R&S Meßgeräten. Ich würde es gern durch
ein AT28C16 ersetzen.
Denn zum Beschreiben benötigt dieses EEPROM laut Internetsuche 16V.
Diese Spannung wird aber von der Platine nicht bereitgestellt. Trotzdem
muß im EEPROM eine Fehlermeldung stehen. Wie, ist mir schleierhaft.
--
mfg hdw


Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Es gibt einen schlechten scan der 1984 Ausgabe:
http://www.riana.com/electronics/docs/52B13.pdf

Da der scanner gerade muckt ist meiner auch
nicht optimal geworden:
http://www.embeddedforth.de/temp/52B13.pdf

MfG  JRD

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 20.05.2012 10:04, schrieb Rafael Deliano:

Quoted text here. Click to load it

Schmieren und salben hilft allenthalben.
;-)


Gruß Dieter


Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 20.05.2012 10:04, schrieb Rafael Deliano:
Quoted text here. Click to load it

Das ist was ich gesucht habe. Danke!
Damit ist klar, das die Fehlermeldungen nicht im EEPROM gespeichert sein
können. Es geht um ein Millivoltmeter (URY) und einem Scanner (UVZ).
Beide Geräte sind repariert trotzdem kommt die Fehlermeldung. ;-(

--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Quoted text here. Click to load it

Nur falls /WR fest auf 5V gelegt ist. Ansonsten ist schreiben alleine mit 5V
möglich.

--
MFG Gernot

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 20.05.2012 13:07, schrieb Gernot Fink:
Quoted text here. Click to load it

Hallo Gernot, beim SEEQ 52B13/H ist Schreiben nur mit min. 14V möglich.
Wenn es eine Möglichkeit gäbe, das, zumindest mit 5V Zellen gelöscht
werden könnten, wäre das eine Erklärung für ein Rätsel. ;-)
Ich werds mal mit einem 2816A versuchen. Obwohl auch dieses EEPROM
schwer zu bekommen ist.
Das ist die Quittung wenn man mit Antiquariat arbeitet. ;-)

  --
mfg hdw


Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 07.06.2012 16:30, schrieb Horst-D.Winzler:
Quoted text here. Click to load it




Ein funktionsfähiges URY habe ich hier, falls Du den
Inhalt des Proms auch brauchst.

Das URY kann leider den -Z51-Kopf (DC-18 GHz) nicht, deshalb musste
noch ein URV-35 her. Der thermische Z51 ist genial, wenn man seine
Messsender, Speckies etc halbwegs rückführbar halten will.
Man kann ihn mit DC bequem kalibrieren.

Gruß, Gerhard

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 07.06.2012 19:48, schrieb Gerhard Hoffmann:
Quoted text here. Click to load it

Es wäre mir eine Hilfe, könntest du mir mal den Inhalt deines EEPROMS
zusenden. Entweder ein 2816 oder eben das DQ52B13. Mein URY "sagt" mir
penetrant er könne dieses EEPROM nicht auslesen, was aber so nicht
stimmen kann. Er ließt was aus, nur was?


Quoted text here. Click to load it

Warum denn gleich ein 35? Mit Adapter (NRP-Z3/4) kann der Z51 (die ganze
Serie) an zB einem Schlapptop arbeiten.

Quoted text here. Click to load it

Genau das ist es, alle Messungen auf DC zurückführbar. Genial!
Derzeit stütze ich Messungen meißt auf den Eichgenerator im 5347A ab.
Nur dessen Köpfe haben eine Untergrenze bei 10_MHz. Na ja, ich werd mir
mal über Kalibrierung einige Gedanken machen müssen. Nach Reparatur des URY!

--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 06:42, schrieb Horst-D.Winzler:

Quoted text here. Click to load it

In meinem URY sind 2*27128 und ein SEEQ DE52B13-350

Wie liest Du die eigentlich aus? Ich habe einen Hilo systems ALL-11.
Jahrelang nicht benutzt. Mal sehen, ob ein virtueller XP-Rechner
mit einer virtuellen seriellen Schnittstelle über USB kompatibel
genug ist für das Steuerprogramm des ALL-11.
Und ob er das SEEQ kennt.


Quoted text here. Click to load it

Das ist das hübsche Teil mit dem Zeigerinstrument über der LCD-Skala :-)
Den Adapter kannte ich nicht.

Quoted text here. Click to load it

Der Z51 scheint auch nicht groß wegzulaufen. Ein Freund
hat ihn mit seinem in der Firma (mit frischem Cal-Sticker)
verglichen und die waren praktisch identisch.


Gruß, Gerhard

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 10:27, schrieb Gerhard Hoffmann:

Quoted text here. Click to load it
XP direkt mit USB Gnubbel geht.

Quoted text here. Click to load it
In meiner Liste nicht :-(



Butzo

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 12:35, schrieb Klaus Butzmann:
Quoted text here. Click to load it

Aber er wird den 2816A kennen. Sind Pin und funktionskompatibel. Bis
eben auf die Brennspannung.
--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 12:35, schrieb Klaus Butzmann:
Quoted text here. Click to load it


So. Der virtuelle Com4:port am virtuellen XP-Rechner hat funktioniert,
mit einem HAMA / Prolific USB/Seriell-Kabel 00053325-V2.

Den SEEQ habe ich als Intel 2816A ausgelesen. Sieht ganz vernünftig aus.

Ich kann's per email schicken, ist ja nicht viel.

Gruß, Gerhard

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 15:49, schrieb Gerhard Hoffmann:
Quoted text here. Click to load it

Würde mir helfen einen Fehler einzugrenzen. Hoffe ich wenigstens. ;-))
Mein Emil: horst.d.winzler@t-online.de
Danke dir schonmal im Voraus für die Mühe.

--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 08.06.2012 10:27, schrieb Gerhard Hoffmann:
Quoted text here. Click to load it

Dann wirst du dein Gerät auch nicht kalibrieren können. Denn wenn um den
Jumper X27/PRGS die Bauteile nicht bestückt sind, was wahrscheinlich
ist, stellt das Gerät die benötigen ~20_V nicht zur Verfügung. Außer du
wechselst auf 2816A ;-)

Quoted text here. Click to load it

Mit einem EPromer in Position EEPROM 2816. Es geht aber auch in Stellung
EPROM 1716. Die sind alle 2k x 8 Bit organisiert.

Allerdings habe ich für solche und ähnliche Fälle noch einen 500_MHz
Rechner mit ISA Hauptplatine. ;-)

Quoted text here. Click to load it

Sieht ja auch "süß" aus.

Quoted text here. Click to load it

Eben R&S als auch W&G Qualität. Stehen wie ein Felsen in der Brandung. ;-)
--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Hallo Horst,

Am 20.05.2012 08:29, schrieb Horst-D.Winzler:
Quoted text here. Click to load it

Ist es dieses (1. Treffer in Google)?

http://www.datasheets.org.uk/52B13-3-datasheet.html

HTH,
Wolfgang

--
From-address is Spam trap
Use: wolfgang (dot) mahringer (at) sbg (dot) at

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Quoted text here. Click to load it

Hat aber nur 2 Seiten ...

MfG  JRD

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 20.05.2012 10:05, schrieb Wolfgang Mahringer:
Quoted text here. Click to load it

Kenne ich, sind für mein Vorhaben nicht wirklich hilfreich. Die
Programmierspannung findet sich auf der zweiten Seite links unten. Kann
leicht übersehen werden. ;-(

--
mfg hdw

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Quoted text here. Click to load it

Seeq wäre bei ebay.com beschaffbar:

http://www.ebay.com/itm/SEEQ-DQ52B13-350-/320526566127?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4aa0df42ef

MfG  JRD

Re: Suche Datenblatt für DE52B13
Am 20.05.2012 13:42, schrieb Rafael Deliano:
Quoted text here. Click to load it
http://www.ebay.com/itm/SEEQ-DQ52B13-350-/320526566127?pt=LH_DefaultDomain_0&hash=item4aa0df42ef
Quoted text here. Click to load it

Ist bereits geordert. Danke.

--
mfg hdw

Site Timeline