Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Edzard Egberts schrieb
Quoted text here. Click to load it
Hallo Ed,

ich habe eine Stanze, eine Hand-Hydraulik-Stanze.

Wieviel ist Dir sowas wert?


Mit knackigem Gruß
Peter
Quoted text here. Click to load it



Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
Edzard Egberts schrieb
Quoted text here. Click to load it
Hallo Ed,

was gibst Du für eine kompakte Handhydraulik-Stanze aus?


Mit knackendem Gruß
Peter



Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
Edzard Egberts schrieb
Quoted text here. Click to load it
könnte...
Quoted text here. Click to load it
Hallo,

ich bin der Link.

Bleche gehen zwischen 1,5 bis 3mm, je nach Stanzform und Stahl
Rund, rechteckig, quadratisch, Sub-D ( RS 232 o.ä. )
PG
BKS-Profilzylinder
e.t.c

Deine Preisvorstellung ist realistisch, ich werd da mal drüber nachdenken.

Das Ding ist in einem Koffer verpackt ( 30x40x9cm ) und gebraucht. Es gehört
mir und wollte es nie verkaufen. Bisher waren die mir angebotenen Preise zu
frech.

Ja, am Rand geht's auch, aber nur, wenn Du die Handhydraulik außen vor läßt.
Das Ding hat einen Durchmesser von ca. 6cm und verjüngt sich zur Matrize wie
ein angespitzter Bleistift bis auf  4cm. Hier liegt dann die Matrize auf.
Der Stempel wird vom Gerät in die Matrize eingezogen und hat --- die Form
des Lochs.

Also, ich überleg mir das noch ernsthaft, ich schlafe noch mal drüber.
Morgen bekommst Du Info.

Peter



Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?


Quoted text here. Click to load it

Ähhmmm!

Alkohole gleich welcher Art und PMMA (Plexiglas) geht in die
Hose('Krümelglas-Effekt')!
Man nehme Petroleum, oder wenn nur gekühlt (und nicht geschmiert)
den soll Wasser mit einem Tropfen Spüli.

Michael.




Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
Proxxon-Fräse mit Koordinatentisch?
Bei mir tut es eine IB/E mit Koordinatentisch auf Eigenbauständer(eine
Achse) zum Fräsen,
sollte aber auch mit normalem Bohständer gehen
(ließ sich langfristig nur nicht so gut fixieren).
Preis mit ca ~200Euro sehr schlank, Platzbedarf minimal.



Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?

Quoted text here. Click to load it

Stimmt, gerade probiert: der neue Firebird zeigt mir nicht die Details

Quoted text here. Click to load it

Auf jeden Fall. Bin schon jahrelang mit Proxxon sehr zufrieden. Wenn
auch manchmal a bisserl teuer. Aber die haben schon ganz nette
Fräs/Bohrsysteme. Schreib denen doch mal ne eMail.

Viele Grüße
Johannes

Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
Keine Ahnung welche Virenschleuder Sie benutzen, aber unter Suse 8.2 und
Opera 7.21 pre 1  gibt es keine Probleme.

@Lars Müller
Kein Scriptprobleme,... , das Impressum ist klar zu sehen und die
Mailadresse snipped-for-privacy@proxxon.com auch.

Tja, wäre das kein Grund endlich auf DOS 6.2 upzudaten ;-) ?

Zur Frage: wir haben einen Bohrplotter mit dem IB/E ggf. Vorgänger seit ca.
6 Jahren ohne Probs zu laufen.
Kann sein, dass die Maschine mal gewechselt wurde, aber es blieb bei
Proxxon.
Ich verwende privat genannte Vorrichtung, sowie für gerade Schnitte auf FR4
die Tischkreissäge mit HSS-Blatt.
Und nichts hat mich bis dato in >10Jahren davon überzeugt Mist gekauft zu
haben.
Mag sein, dass der Ein oder Andere andere Erfahrungen gemacht hat, ich
könnte aus meiner Sicht Proxxon ohne Weiteres empfehlen.



Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?

Quoted text here. Click to load it
Ben,
nichts gegen deinen Proxxon-Tip,
aber bei WebSeiten liegen die Kriterien anders.
Es geht bei einer WebSeite nicht darum, das sie bei IRGENDWEM
geht, sondern das sie IMMER geht, ansonsten schliesst die Firma
halt einfach Kunden aus (kann sie ja machen, ist ihr Problem,
nur ist es halt dumm erst den HTML-Prog Aufwand zu treiben und
dann den Kunden den Stinkefinger zu zeigen).
Das waere, als wenn du Autos baust, die aber nur auf Bundesstrassen
in Nord-Sued-Richtung fahren, nicht auf Autobahnen, nicht im Ort
und schon gar nicht ost-west. Kann man machen, man kann sogar auf
die Werbung draufschreiben 'laeuft 240km/h', bringt aber vermutlich
nicht viele Kunden.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
Am Mon, 06 Oct 2003 15:45:40 +0200, meinte Edzard Egberts

Quoted text here. Click to load it

Wir - meine Holde und ich - benutzen einige Geräte von Proxxon:
Dremel-äquaivalente Handbohrmaschine (zumindest die Lager und die
Spannzangen sind besser als Dremel), Bohrständer (der Dremel-Ständer
ist unglaublicher Schrott), kleiner Kreuztisch, Medium-Fräse, große
Kreissäge ... Subjektiv erscheinen mir die Geräte überteuert, aber
bedauerlicherweise gibt es in diesem Marktsegment kaum Alternativen,
so daß ich nicht sagen kann, daß die Produkte von XYZ besser seien. In
jedem Fall erscheinen mir die Proxxon-Geräte verbesserungswürdig, aber
da es hier eigentlich keine Alternative gibt ...

Beste Grüße

Dr. Michael König
--
    RA Dr. M. Michael König * Anwaltskanzlei Dr. König & Coll.
          D-65843 Sulzbach/Ts. * Antoniter-Weg 11
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?

Hi!

Quoted text here. Click to load it

Wenn sich die Stückzahlen so im Bereich bis 10..20 auf einen Schlag
bewegen und nicht zuviele nicht runde Ausschnitte drin sind:

Wie wärs mit einem (manuellen) xy-Tisch auf der (entsprechend großen)
Standbohrmaschine? Das spart zumindest das Anreissen. Dann noch einen
Schnellspannschraubstock oben drauf und einen Anschlag. Unsere
Mechaniker nehmen gern solche Magnethalter (mit nem kleinen Hebel an
der Seite, der den Magneten drin dreht, damit man ihn wieder ab
bekommt) mit nem 10mm Durchmesser Stab drauf, dann eine Klemme und
einen weiteren Stab quer. Das wird dann einfach so auf den Tisch
gesetzt, daß man das Werkstück im Schraubstock davorsetzen kann.
-> Einmal mit xy-Tisch Koordinaten vorgeben - bohren - Werkstück
wechseln - bohren - wechseln - bohren - ... nächste Koordinate ...

Billiger wärs allemal, sofern die vorhandene Standbohrmaschine groß
genug ist. xy-Tisch, Schraubstock und Anschlag brauchst bei der Fräse
schließlich auch. Und in der Zeit, in der Du eine CNC-Fräse
programmiert hast, hättest Du die ersten 10 Stück auf diese Weise
schon fertig.

Gruß,
Michael.

Re: Womit Kleinserien von Kunststoffgehäusen bearbeiten?
On Mon, 06 Oct 2003 20:00:38 +0200, Michael Eggert

Nachtrag...

Quoted text here. Click to load it

Wobei sich damit in Kunststoff evtl sogar auch Ausschnitte fräsen
ließen - die von Uwe vorgeschlagene Maschine sieht auch nicht viel
anders aus als eine Standbohrmaschine mit xy-Tisch. Nur daß die
Spindel / Lager einer Standbohrmaschine natürlich nicht für Querkräfte
gebaut wurden - kommt also auf Werkstoff und Fräserdurchmesser an.

Gruß,
Michael.

Site Timeline