Re: Wie heißt dieser Stecker?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Quoted text here. Click to load it

Also passten sie ja wohl.
Also wohl eher ein Softwareproblem.
Also falsche Newgroup.

Quoted text here. Click to load it

Aha. Alle.

Da sind nur mehr Pins drin fuer Zusatzfunktionen.

Quoted text here. Click to load it

Hosiden (ist ein Hersteller, wie Tesa).

Quoted text here. Click to load it

BMP im Internet. Da hilft gar nichts mehr.

Mach dringendst einen allergrundlegendsten Grundkurs in
grundlegenden Basisbegriffen der Computerei.
Der grundlegende Grundkurs zeigt dir auch den Taster mit
dem man auf externes Video umschaltet an deinem Notebook.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Wie heißt dieser Stecker?

 Hallo,
Quoted text here. Click to load it

geh zum Elektronikkrämer Deines Vertrauens und kaufe Dir einen Adapter mit
einem S-Video-Stecker, das ist der 4-polige Mini-DIN-Stecker, und einer
Cinchkupplung. Frage den Dealer ob dieser Adapter einen eingebauten
75-Ohm-Koppelwiderstand hat. Es gibt leider auch viele ohne, das
funktioniert dann nicht. Kaufe dazu ein Video-Cinchkabel in der benötigten
Länge. Bis ca. 5mtr reicht ein dünnes geschirmtes Kabel mit Cinchstecker auf
jeder Seite. Darüber verwendet man RG59 oder gleichwertiges Kabel. Nun fehlt
Dir noch ein Cinch-Scart-Adapter, entweder umschaltbar oder für Wiedergabe
verschaltet. Dann steckst Du den 4-poligen S-Video (auch S-VHS oder
Hosidenstecker genannt) in die 7-polige Video-out-Buchse Deines Notbuches.
Jaja doch, er paßt!! Den Scartadapter schaltest Du gegebenfalls auf
Wiedergabe, steckst ihn in Deinen Recorder und verbindest die beiden gelben
Cinch-Kupplungen mit dem Videokabel und freust Dich. Vergiß nicht noch die
Tonverbindung, meist auch per Cinch, herzustellen.
Eine Alternative ist es auch den S-Video/Cinch-Adapter durch den für das
Notbuch vorgesehenen Adapter mit 7-poligen Mini-DIN-Stecker und
Cinchkupplung zu ersetzen. Das Composite-Signal liegt nämlich fertig an
einem der Pins außerhalb der 4 des S-Videostecker fertig vor. Die
Bildqualität wäre dann besser. Wenn Dein gewissenloser Notbuch-Lieferant
diesen Adapter aber nicht mitgeliefert hat wie es seine Pflicht wäre, hast
Du schlechte Karten - er ist praktisch nicht beschaffbar. Für den Selbstbau
müßte der passende Pin gesucht werden. Ich weiß ihn auch nicht.
Gruß von Hartmut



Re: Wie heißt dieser Stecker?
Hallo!

Quoted text here. Click to load it

Damit hier auch konstruktiv was gemacht wird:

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das sind die "üblichen" 7-poligen
TV-Out Stecker von Notebooks.
Suche bei pollin nach "TV-Out" und man nehme das Prokukt um 0.45 Euro. Passt
zumindest bei:
-> Toshiba
-> HP
-> und kommt von Dell

Das Ding funktioniert auf jeden Fall auch mit nicht SVHS-kompatiblen
Fernsehern.

Wir haben das Ding dann in der Schule durchgemessen, und der (in deiner
Zeichnung) 2. Pin von links in der unteren Reihe ist 1:1 mit dem Ausgang (im
Falle des obigen Produktes eine Cinch-Buchse) verbunden.

Ich habe mir von den Dingern einige auf Lager gelegt, um sie (mehr oder
weniger) gewinnbringend an Notebookiriserte Klassenkameraden zu veräußern.

HTH,

-Robert





Re: Wie =?iso-8859-1?Q?hei=DFt?= dieser Stecker?
Quoted text here. Click to load it

Runterfahren, ausschalten, anschließen, einschalten, dann geht's (und
wenn nicht, dann ist wirklich was am Kabel falsch). Manche GraKas
scheinen auf die/den 755Ohm-Abschlusswiderstand zu überprüfen, bevor
sich der Ausgang einschalten lässt, aber scheinbar tun sie das nur beim
Einschalten.


Gruß,
Arne

Re: Wie =?ISO-8859-1?Q?hei=DFt?= dieser Stecker?
 Hallo Jens,

 Jens Müller schrieb:

Quoted text here. Click to load it

wie unterschieden die die passten sich von dehnen die nicht passten?

Quoted text here. Click to load it

ausprobieren und messen! Die vier Pins die auch beim S-VideoStecker
benutzt werden sollten klar sein, Masse sollte 0 Ohm zu anderen
Metallteilen haben, von den 3 inneren Pins dürfte einer der gesuchte
sein

Soeinen Stecker hab ich noch nie einzeln gesehen, du kannst ja mal
einen DELL-Notebook-Adapter für Composite ausprobieren, gibts bei
www.Pollin.de falls du einen suchen solltest

  Servus,

      Werner

Site Timeline