Re: (OT) Mit Tachyonen und Gold-Chip gegen Handystrahlen...

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to


Quoted text here. Click to load it

Echt, die Pharma läßt mit Hilfe der Medizin vermeintliche AIDS-Patienten,
mit einem nicht mal nachgewiesenen(!) HIV prophylaktisch(!) mit einem Mittel
behandeln (AZT), welches damals (IIRC in den 60ern) noch vom Entdecker schnell
wieder weggesteckt wurde, weil's als Chemo gegen Krebs(!) so tödllich war.

Seit "HIV" gibt's das Zeugs wieder - als Wundermittel gegen einen - ganz
offensichtlich - nicht existierenden Virus. Der "DNA-Blocker" verwandelt
innerhalb
Monate den "Patienten" - wen erstaunt's - in ein komplett degeneriertes Wrack.
(Als Nebeneffekt wir das als Ergebnis von AIDS verkauft - nicht etwa AZT)

Solche wie Welcome haben die Tests für die FDA gesponsort und sind somit auch
"amtlich geprüft", obwohl die franz. Concorde-Studie die heilende Wirkung
wiederlegt haben soll...
Burroughs-Welcome verdient gut an AZT und seinen pseudo HIV-Tests.

Da ist so ein gekaufter "Harmonisierer", doch wirklich noch eine
eher lebensungefährliche Investition...

--
Versuchen sie doch einmal bei der nächsten "Radarkontrolle" die Beamten davon zu
überzeugen,
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline