Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung - Page 7

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it

Mir ist schon klar, dass du den Exportweltmeister und den hohen
Aussenhandelsüberschuss anzweifelst und dies sogar als Zeitungsente
darzustellen versuchst. Der hohe Aussenhandelsüberschuss passt nicht
in deine persönlichen Erklärungen für die Probleme unseres Landes.

Ich habe beim Statistischen Bundesamt http://www.destatis.de nach den
Importen, Exporten und dem Aussenhandeslüberschuss gesucht. Hier die
Liste von den Jahren 1950 - 2002:

Jahr   Einfuhr  Ausfuhr  Überschuss

1950      5815     4275       -1540
1951      7529     7453         -76
1952      8284     8645        +361
1953      8186     9472       +1286
1954      9887    11266       +1379
1955     12512    13149        +637
1956     14298    15779       +1481
1957     16203    18390       +2184
1958     15918    18917       +2999
1959     18316    21057       +2741
1960     21844    24514       +2670
1961     22682    26065       +3382
1962     25308    27086       +1778
1963     26729    29813       +3085
1964     30084    33193       +3109
1965     36019    36635        +615
1966     37156    41224       +4069
1967     35884    44505          +8621
1968     41506    50900       +9393
1969     50092    58061       +7968
1970     56041    64053       +8012
1971     61416    69541       +8125
1972     65826    76194         +10368
1973     74351    91212      +16862
1974     91896   117893      +25997
1975     94238   113297      +19059
1976    113595   131219      +17624
1977    120245   139897      +19652
1978    124605   145671      +21065
1979    149318   160785      +11468
1980    174545   179120       +4575
1981    188758   202931      +14172
1982    192483   218701      +26218
1983    199502   221022      +21520
1984    222032   249624      +27592
1985    237143   274648      +37505
1986    211544   269125      +57581
1987    209446   269644      +60197
1988    224769   290237      +65468
1989    258951   327759      +68808
1990    293215   348117      +54901
1991    329228   340425      +11197
1992    325972   343089      +17117
1993    289644   321289      +31645
1994    315444   353084      +37640
1995    339617   383232      +43615
1996    352995   403377      +50382
1997    394794   454342      +59548
1998    423452   488371      +64919
1999    444797   510008      +65211
2000    538311   597440      +59129
2001    542774   638268      +95494
2002    522062   648306     +126244

Werte jeweils in Mio EUR

Wie du erkennen kannst, wachsen sowohl der Aussenhandelsüberschuss wie
auch der Export nach dem Sonderfall "Deutsche Einheit" absolut
kontinuierlich mit relativ kräftigen Wachstumsraten an. Der
gigantische Aussenhandelsüberschuss im Jahr 2002 in Höhe von 126 Mrd
EUR lässt sogar die Neuverschuldung des Bundes im gleichen Jahr
(irgendwas um die 30 Mrd EUR) lächerlich klein aussehen.

Solche Daten passen meiner Meinung nicht zu einem Land, von dem
behauptet wird, dass es aufgrund der hohen Löhne, hohen
Lohnnebenkosten, hohen Sozialleistungen etc. nicht mehr
konkurrenzfähig ist auf dem Weltmarkt.

Und wenn dann Sozialleistungen abgebaut werden sollen, dann frage ich
mich warum? Wenn es nicht an der Konkurrenzfähigkeit liegt, warum
dann? Wer will es?


Und ich kann nur meine Urprungsfrage wiederholen, welche immer noch
unbeantwortet ist:

Kann mir jemand plausibel erklären, worin die Probleme undseres Landes
begründet liegen?




Quoted text here. Click to load it

Sorry, aber der Aussenhandel basiert auf der Tatsache, dass die Länder
dieser Erde aus welchen Gründen auch immer bestimmte Produkte besser,
billiger, schneller etc. anbieten können. D.h. es müssen keinesfalls
alle Leistungen unserer Wirtschaft exportierbar sein.

Oder sollten wir frustriert darüber sein, dass wir es nie schaffen
werden Saudi Arabien Konkurrenz im Ölexport zu machen oder China in
der Herstellung von Billigstartikeln?



Quoted text here. Click to load it

Bei dem seit vielen Jahren gigantisch hohen Aussenhandelsdefizit der
USA frage ich mich, ob die Wirtschaft dort wirklich so gut
funktioniert (hat). Oder könnte es auch sein, dass die Wachstumsraten
dort inbesondere von dem von Aussen zufliessenden Kapital getragen
worden sind?

Um Anlagegelder einzusacken muss müssen die wirtschaftlichen
Aussichten nicht unbedingt gut sein. Es reicht vollkommen aus, wenn
alle so tun als wären sie gut. Das hat uns der "Neue Markt" doch in
den letzten Jahren deutlich vor Augen geführt.

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it
Zahlen der Behörde sind zwar meist weniger falsch als die in der
Presse. Man sollte aber berücksichtigen, daß es sich hier um
eine Behörde handelt die die Darstellung so wählt, daß die
Regierung möglichst gut dasteht.
Niemand bezweifelt, daß es laufend einen Aussenhandelsüberschuß
gibt , aber für "die Probleme unseres Landes" eben nur bedingt
von Bedeutung. Denn:

Quoted text here. Click to load it
Dann steht also schonmal fest, daß der Export nur einen Teil
( 30% ) der Wirtschaft glücklich machen kann. Es handelt sich
hierbei tendenziell
a) um Industrie
b) Betriebe die eine ausreichende Grösse haben.
c) bestimmte Produktgruppen.
Dienstleistung oder kleine Industriebetriebe oder Betriebe die
nur "low-tech" herstellen müssen vom ( kaputten ) Binnenmarkt leben.

Quoted text here. Click to load it
Besteht zwischen beiden ein funktionaler Zusammenhang ?
Kann der Bund mehr/beliebig Schulden machen, wenn ein
Exportüberschuß der Wirtschaft vorhanden ist ? Wohl nur in dem
Sinne, daß er sich im Ausland verschulden kann. Wodurch er dann
neben den Zinsen noch ein Wechselkursrisiko am Hals hat.
D.h. es hat wenig Sinn beliebige Zahlen in Relation zu setzen.

Quoted text here. Click to load it
Daran zweifelt niemand. Aber damit die Geldpumpe ansprang mußte
erstmal zumindest die Aussicht auf Erfolg da sein.
 
Quoted text here. Click to load it
Warum verlagern sonst Firmen die Fertigung ins Ausland ?
Warum werden die Leiterplatten die ich entwickle in Malaysia bestückt ?
Andere Leiterplatten in München auf SMD-Automaten vorbestückt, aber
Handbestückung dafür wird in Ungarn gemacht ?
Meine Ansichten beziehe ich eben nicht aus Statistiken aus der Zeitung.
 
Quoted text here. Click to load it
Dazu muß man erst definieren was "die Probleme unseres Landes" sind.
Jede Interessengruppe redet gern vom "Gemeinwohl" hat aber speziellere
Prioritäten:
Arbeitslosigkeit ? -> nur für Arbeitslose
Hohe Steuern/Abgaben ? -> nur für Leute mit Arbeit oder wenigstens
Einkommen.
Rentenkürzungen ? -> kurzfristig nur für Rentner
Ostdeutschland ? -> nur für Ossis
Wohnungsnot ? -> Bewohner von München, Frankfurt usw.

Ganz oben auf der Prioritätenliste der Sonntagsredner steht praktisch
schon seit den 70er Jahren die "Massenarbeitslosigkeit". Dagegen
könnte man z.B. "den Arbeitsmarkt flexibilisieren", d.h. konkret
den Kündigungsschutz lockern. Da sehen natürlich viele nicht warum
das helfen würde, bzw. Leute mit Job haben dahingehend nicht immer
unbegründete Befürchtungen.
Also tut man eben nichts bzw. doktert ein bisschen an den Symptomen.
Indem man die Arbeitslosen via ABM, Umschulung, Frühverrentung aus
der Statistik befördert.
Leute die deutsche Rekordstatistiken lieben könnten durchaus auch auf
die Arbeitslosenstatistik ein Auge werfen.

MfG JRD

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung

Quoted text here. Click to load it

Kann der Bund seine schulden, für die er ja auch zinsen bezahlt, in
absehbarer zeit zurückzahlen?
Wenn jemand so hohe schulden hat, wird er andere interessen verfolgen,
als ohne. Das gilt auch für den Staat.
Er wird also den freien zugang zu bildung verteuern müssen. Wenn ich so
manche auswüchse sehe, vielleicht garnicht so nachteilig. Denn auch
bildung ist nunmal nicht kostenlos.



Quoted text here. Click to load it

Die kommunen, die einen hohen anteil der soziallasten tragen, haben
finanzielle probleme. Diese probleme sind oft aber auch schlicht
hausgemacht. Hier bei mir, hat man eine veranstaltungshalle gebaut. Die
folgekosten jedoch offensichtlich nicht einbezogen.
Es ist unübersehbar, das der service der kommunen kontinuirlich abgebaut
wird. Das aber bei steigenden kosten für die bürger.



Quoted text here. Click to load it

Sicher nicht allumfassend. Aber, schaut man sich einmal öffentliche
ratssitzungen an, fällt eine ungemeine lust der volksvertreter zum
geldausgeben auf. Notfalls wird halt ein kredit aufgenommen.

Es mangelt schlicht das verantwortungsgefühl für das allgemeinwohl.
Ich wünsche mir so etwas wie die Amis mit dem "Freedom of Informations
Act" es haben. Auch sollte dummheit im amt strafbar sein.

Ich denke, der grundsatz, nachdem wer etwas haben möchte, auch etwas
geben muß, sollte wieder geltung erlangen. Damit würde sich vieles wie
von selbst erledigen.
Calvinistisch ausgedrückt, hilf dir selbst, hilft dir Gott ;-)


Quoted text here. Click to load it

Einem kleinen umstand sollte beachtung geschenkt werden. Viele exporte
(wieviel?) werden indirekt durch kredite finanziert. Kredite, für die
später oft der Deutsche Staat gerade steht. In der regel jedoch indirekt
der bürger
Siehe auch hermesbürgschaften. Hat Siemens eigentlich für die
elektroanlagen des Drei-Schluchten-Staudamms Hermesbürgschaften
bekommen? Hermesbürgschaften werden ja eigentlich nur dann erteilt, wenn
80% aus Deutschland stammt. Hier ist es ja genau umgekehrt.


Quoted text here. Click to load it

Wie, gilt eine ausgewogene ausenhandelbilanz nicht mehr?


Quoted text here. Click to load it

Abgesehen vom großen binnenmarkt haben sie auch zugriff zu billiger
energie. Ob das jedoch immer erstrebenswert ist, bezeifle ich.
Viele eigene probleme werden aber exportiert. Siehe zB getreide.

USA sind in vielen dingen nicht mit uns vergleichbar. Dort war man sich
immer bewußt, das man der arbeit hiterherziehen muß. Notfalls. Diese
bewußtsein der nötigen mobilität läßt auch die umgebungsbedingungen
andere werden. Das fängt schon mit einbauschränken und einbauküchen an.
bei uns genau das gegenteil von der politik propagiert. Heute, hätte man
es gern anders.

Beispiel: Ein freund mußte umziehen. Morgens kam ein kran sowie zwei
tieflader. Das haus wurde mittig geteilt. Am bestimmungsort warteten
schon die monteure für elektik, wasser, telekommunikation. Abends konnte
er einziehen.

Jedoch haben die USA schwächen. In all dem, was eine gute ausbildung
benötigt, haben sie defizite. Ich denke nur mal an mechanik bei HP im
gegensatz zu R&S. Dafür sind sie im einsatz von elektronik schneller.


Quoted text here. Click to load it

Die gier der menschen nach zB geld, ist ein wichtiger faktor.

--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it
Hat je ein Staat seine Schulden zurückgezahlt ?
Standardlösungen:
a) Weiterreichung an folgende Generationen
b) Beseitigung durch Inflationierung
c) Beseitigung durch Staatsbankrott ( "Währungsreform" )
Version a) funktioniert gerade mal bei nahezu konstantem Schuldenstand.
Kontinuierliche Neuverschuldung hat zwei Optionen:
* entweder man hält die Geldmenge konstant, d.h. keine Inflation.
  Dann leihen die Banken das Geld das sie dem Staat geben eben nicht
  der Wirtschaft. Damit Abwürgen der wirtschaftlichen Tätigkeit,
  fallende Steuereinnahmen ( die auch zur Tilgung der Zinsen/Schulden
  benötigt würden, es sind beim Bund flotte 30% des Haushalts ).
  Geht dann mit eskalierender Neuverschuldung weiter, wenn die echten
  Einnahmen aus Steuern fehlen.    
* man erhöht die Geldmenge, d.h. schleichende Inflation.
  Theoretisch ist das hierzulande heute nicht möglich, weil Staat
  a) kein Geld direkt drucken kann. Nur "leihen" kann er z.B. bei Bank.
  b) Bank aber in der Ausgabe von Krediten feste Grenzen z.B. anhand der
     Einlagen haben.  
  Jedoch ist man in der Geldschöpfung bereits erfinderisch geworden.
  Waigels Neubwewertung der Goldreserven war noch relativ harmlos.
  Vgl. heute den "Verkauf" von Telekom-Aktien die in Staatsbesitz sind
an
  bankähnliche Einrichtungen die staatlich kontrolliert sind. Das wird
  hierzulande dadurch erleichtert, daß es von staatlichen Banken unter
  der Fuchtel von Politikern nur so wimmelt ( WestLB , BayerischeLB,
  Sparkassen usw. ).

Neuverschuldung in der Endphase hat auch das Problem, daß Eichel zwar
am Kapitalmarkt soviele Milliarden bekommt wie er will. Aber nicht
zu den Konditionen die er gern hätte. Argentinien hat zum Schluß auch
Geld angeboten bekommen, aber zu kurzen Laufzeiten und Wucherzinsen
sodaß sie offenen Bankrott vorzogen.
Zwar werden die Konditionen nicht veröffentlicht. Aber es ist aus USA
bekannt, daß die Laufzeiten für staatliche Neuschulden nach 1950 stetig
kürzer wurden.
Die Zinsen steigen natürlich bei stark verschuldeten Staaten an. Der
Zugang zum internationalen Kapitalmarkt entfällt dann immer mehr, weil
Staatsanleihen im Ausland nur noch als junk-bonds eingestuft werden
( vgl Japan).
Beide Effekte ( immer kürzere Laufzeit, bei trotzdem höheren Zinsen )
führen letztlich zu einem Schneeballeffekt der beim Zusammenbruch von
Firmen ja häufig genug auch beobachted wird.
  
MfG JRD

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it

Eine, früher beliebte und oft angewandte methode sollte nicht unerwähnt
bleiben. Es ist der krieg, der heutzutage, hoffentlich immer weniger
hoffähig wird.



Quoted text here. Click to load it

Der zugriff der politik auf das bankwesen könnte in zukunft reduziert
werden. Andererseits sind die bänker oft auch keinen deut klüger als die
politiker. Zeigt sich ja.

Quoted text here. Click to load it

Unsere EU brüder im süden bevorzugen doch sehr die parallelwirtschaft.
Wie man feststellen kann, sind wir diesbezüglich sehr lernfähig.
Obwohl ich prinzipiell gegen dieses system bin, sehe doch, das wir sonst
noch mehr arbeitslose hätten. Viele arbeiten nicht gemacht werden
würden. und, nicht zu letzt, der Staat verdient nicht schlecht an dem
verwendten material.
ich verzichte schon seit jahren bewußt auf rechnungen, wenn ich sie
nicht benötige. Man kann eben nicht meht dem derzeitigen system trauen.
Die menschen passen sich halt an. Ich finde, das berechtigt durchaus zu
zuversicht ;-)
Wollte die politik wirklich dagegen etwas unternehmen, brauchte sie nur
gewisse arbeiten auch für endverbraucher steuerlich absetzbar machen.
Damit wäre das system dann, vermutlich, kaum handhabbar ;-(

--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it
Würde ich unter Inflationierung einreihen: Staat pumpt Geld in
Wirtschaft um unproduktive Waren zur erzeugen die dann eiligst
auf Schlachtfeld verbraucht werden. Das Geld ist nach dem Krieg
noch da, ihm steht nur kein entsprechendes Warenangebot gegenüber.

Quoted text here. Click to load it
Banken lieben Politiker.
  Jeder kleine bayrische Bürgermeister kennt seinen Berater von der
Deutschen Bank oder ähnlichen caritativen Einrichtungen. Die helfen
ihm bei der "Finanzierung" wichtiger Projekte die rechtzeitig zur
Wiederwahl fertig sein müssen. Sie helfen ihm bei der geeigneten
Strukturierung dieser "Investitionen", damit er seinen Haushalt bei
der Vorlage in München durchbekommt.
  Drum sind die Kommunen ja fast durch die Bank bis ans Zahnfleisch
verschuldet: es gibt Leute deren Arbeit es ist zu suchen wo man
noch Geld reindrücken kann. Die kriminelle Energie geht also nur
zum Teil von den Kommunalpolitikern aus.
Denn: Politiker sind für Banken bessere Kunden als die Wirtschaft.
* Wenn die Zinsen überhöht sind, investiert ein Unternehmen
  nicht mit gepumptem Geld: kurze Rechnung zeigt dass das den Gewinn
  auffressen würde. Politiker zahlen auch hohe Zinsen.
* im Gegensatz zu Industriebetrieb kann Kommune nominell nicht
  Pleite gehen. Notfalls wird das Land Bayern einspringen.
  Damit ist das dort verliehene Geld sicher.

Quoted text here. Click to load it
Das ist zwar der Weg der auch hierzulande unaufhaltsam beschritten wird.
Leider keine echte Alternative für eine voll entwickelte Industrie-
gesellschaft. Funktioniert in Handwerk, Dienstleistung, aber kaum für
Industrie.  
Zudem verbaut sie die Rückkehr zu normalen Verhältnissen. Denn Steuer-
ehrlichkeit ist schneller verspielt als wiedergewonnen.

MfG  JRD

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it

Womit wir bei dem kernproblem sind. Wie und nach welchen kriterien
verteile ich produzierte güter?
Wie bringe ich andere menschen dazu, das zu tun, was ich will?

der nächste schritt wäre, warum will ich überhaupt über andere menschen
macht ausüben?

Womit sich religion unter anderem schon lange auseinandersetzt und
offensichtlich kein gutes system darstellt.


Quoted text here. Click to load it

So ist es. Nur, bleibt dem einzelnen derzeit etwas anderes übrig?

BTW ich ärgere mich grad über t-online. Die ISDN internetzugänge machen
im gegensatz zu ADSL immer mehr probleme :-((

--
mfg horst-dieter

antworten bitte in die rubrik.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Rainer Buchty schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Uff. Da hatte ich im Schwarzwald vor 1,5 Jahren mit 100 Eur/qm ja noch
Glück und das war einer der höchsten Preise im Dorf.

Marc, Gewerbelehrer
--
Serien, bei denen ich mich aufrege, gibts genug, z.B.
Verbotene Liebe oder Marienhof.
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
|> Uff. Da hatte ich im Schwarzwald vor 1,5 Jahren mit 100 Eur/qm ja noch
|> Glück und das war einer der höchsten Preise im Dorf.

Das muß aber wirklich tiefster Schwarzwald sein.

Auf halbem Weg zwischen Freiburg und Kaiserstuhl hat's ja schon vor 10 Jahren
Quoted text here. Click to load it

Rainer

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it
  Das ist eben kein Industriejob: der öffentliche Dienst werkelt
auch in der Provinz bei Bahn, Post, EVU, Bundeswehrstandorten
und sorgt damit dort für Jobs.
Nur ist der Bereich eben heute auch auf dem Rückzug und dann
siehts für manche idyllische Kommune düster aus.
  Umgekehrt hat der Flächentarifvertrag sichergestellt, daß
die Industrie nicht in die Provinz geht, weil sie dann
dort den Standortnachteil nicht gegen geringere Lohnkosten
verrechnen kann.

MfG JRD


Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Hallo

Wenn Du wirklich Interesse an einem Job hast, solltest Du anbieten,
während der Probezeit auf Dein Gehalt zu verzichten. Anschliessend
gehts dann mit Frischlingsgehalt weiter. Schließlich kannst Du Deine
Erfahrung aus der alten Firma zu gut 90% auf den Müll kippen, es sei,
Du machst dort genau das gleiche wie vorher.
Und betone im Bewerbungsschreiben, das Du nicht gewerkschaftlich
gebunden bist!

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus    http://www.l02.de





Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Depression.

Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung

Quoted text here. Click to load it

Ist schon wieder 1. April :)?

--
S: Minolta: Winkelsucher (VN), VC-9

E-Mail: snipped-for-privacy@linuxhaven.de
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: OT: Bewerbung mit Nennung der Gehaltsvorstellung
Quoted text here. Click to load it
Bei Vorstellung fragen:
a) ob die Stelle neu geschaffen wurde oder
b) vorher schon existierte
Wenn b) fragen: wielange der Vorgänger auf dem Job war.
  Kann mich an jemand erinnern, der in der ersten Woche
nach Antritt des Jobs herausfand, daß das Pöstchen in den letzten
2 Jahren von 3 Leuten besetzt war. Er hat dann weitere 2 Wochen
gebraucht herauszufinden warum.

MfG JRD

Site Timeline