Re: Fachzeitschriften für Fernseh-T echnik bzw. Fernseh-Reparaturen

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
On 14 Jan 2004 23:13:51 -0800, snipped-for-privacy@web.de (Winfried

Quoted text here. Click to load it


So ist es. Habe von 1972 - 1976 eine Lehre als Radio- und
Fernsehklempner gemacht. Damals waren die Fachzeitschriften noch gut.



Manfred

http://www.stiermann.privat.t-online.de /

Re: Fachzeitschriften für Fernseh-T echnik bzw. Fernseh-Reparaturen
Quoted text here. Click to load it
Die Fernseher wurden aber im Verhaeltnis zu einer Arbeitsstunde
eines Technikers so billig, das man das nicht mehr brauchte.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Fachzeitschriften =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Fernseh-T echnik bzw. Fernseh-Reparaturen
Quoted text here. Click to load it
In der M&T 48/2003 war wieder das übliche Gelaber der
Halbleiter-Vertriebsleute.
In diesem Fall zum Thema automotive ( letzte Stütze am verdüsterten
Konjunkturhimmel ).
Mit der Frage warum die Hersteller in den Controllern immer noch ROMs
statt FLASH
einsetzen, wenn  die doch so unflexibel sind. O-Ton des
Infineon-Menschen zu FLASH:
"...dass der Speicherinhalt schon nach 2, 3 Jahren weg sei, wenn das
Fahrzeug über
diesen Zeitraum nicht betrieben wird".
Wenn bald auch Autos genau wie Unterhaltungselektronik so optimiert
sind, daß sie
nach Garantiezeit sofort in serviceintensive Phase übergehen, wächst der
Müllberg
tatsächlich.

MfG  JRD

Re: Fachzeitschriften für Fernseh-T echnik bzw. Fernseh-Reparaturen
Quoted text here. Click to load it

Hat der Mensch auch gesagt, ob das nur für Infineon-Bausteine gilt
oder auch für solche von Herstellern, die sich mit Flash auskennen?

Und warum soll die Lebensdauer des Flash-Inhalts davon abhängen, ob
der Fahrzeug "betrieben wird" oder nicht?

--
snipped-for-privacy@gmx.net



Re: Fachzeitschriften =?iso-8859-1?Q?f=FCr?= Fernseh-T echnik bzw. Fernseh-Reparaturen
Quoted text here. Click to load it
Das hat er nicht erklärt. Aber vielleicht a la DRAM: es scheinen
zunehmend
Funktionen wie margin-verify integriert zu werden, um die Qualität der
Programmierung zu prüfen. Wenn der Chip in Betrieb ist kann er dann ja
rechtzeitig nachprogrammieren. Die Grösse der Speicherzelle wird
jedenfalls
wegen Kostendruck kontinuierlich sinken.
Infineon ist nach Motorola zweitgrösster Lieferant von automotive ICs.
Die ursprünglichen FLASH-Controller mussten sie wohl wegen zu grosser
Strukturgrösse 0,5um ehedem wieder vom Markt nehmen. Die derzeitigen
wurden 2002 angekündigt. Als FLASH und ROM alternativ.
-40 ... +125´C Arbeitsbereich. "Erwartete Ausfallrate": 10pdm. Was
angeblich Defekte pro Millionen Bausteine pro 10 Jahre heissen soll.

MfG JRD

Site Timeline