Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: E-Magnet: Zu =?ISO-8859-1?Q?bl=F6d?= oder Denkfehler?

 >Gabs da auch schon welche mit Voice-Coil-Antrieb? Und wenn, waren das
 >Neodymmagnete? Da war doch genug Platz für billige Ferritmagnete.

Keine Ahnung woraus die gemacht waren. Aber jedenfalls ist es
gefaehrlich damit rumzuspielen, man quetscht sich schonmal schnell die
Finger.
Dagegen kommt mir das was man in 3 1/2 Platten der aktuellen
Generation findet deutlich schwaecher vor.

Olaf


--
D.i.e.s.S. (K.)

Re: E-Magnet: Zu =?ISO-8859-1?Q?bl=F6d?= oder Denkfehler?
Dieter Wiedmann meinte am 12.10.03
zum Thema "Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?":

 >> Besonders die alten 5 1/4 in voller Bauhoehe. :-)

 >Gabs da auch schon welche mit Voice-Coil-Antrieb?

z.B. ST4096 (Seagate 80MB, BJ 88) gab es auch als SCSII.

-jha-  id 0x8fce1185 at the usual places.
--
BILD lügt

Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it
Mit welchen Parametern werden denn eigentlich Permanentmagnete beschrieben
und wie läßt sich daraus ableiten, wie stark die nun wirken?
Bei Reichelt gibt es etwa nen kleinen Magneten mit folgenden Angaben:
Material AlNiCo,Remanenz 1210 mT, Koerzitiv-Feldstärke 51 KA/m,
Energiegehalt 48,2 mJ, Durchmesser 7,6 mm und Länge 27mm.
Wie berechne ich zum Beispiel aus solchen Werten, wie groß die Kraft ist,
mit der ein solcher Magnet auf eine Stahlkugel von 10mm Durchmesser in einem
Abstand von ebenfalls 10mm wirkt?

Sabine




Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it

AlNiCo ist der aelteste noch verwendete Magnetwerkstoff...
....und ca. 1/10tel so stark wie Neodym.

Lies einfach den "Katalog im PDF-Format" von www.ibs-magnet.de
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?

Quoted text here. Click to load it

Jaeger und Sammler :-) Elektromotor.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it
Schwaecher. Das Eisen saettigt viel schneller. Vielleicht 1/4tel so stark,
wenn der KERN gleich gross ist, die Wicklung des Elektromagneten nicht
mitgezaehlt. Meine Vermutung fuer einen gleich starken Elektromagneten wie
diesen Neodym-Magneten, bei optimaler Fertigung aus Weicheisenkern und
Kupferlackdraht, dauerbetriebsfest (also nicht so klein das er bei
laengerer Anschaltdauer zu heiss laeuft) waere: 500g.
Und mein Test zeigt dir vermutlich, das der nicht ganz deine Vorstellung
erreicht.

Quoted text here. Click to load it

ICH postete das. Weil es so ist (zumindest die so verstandene
Originalanforderung, eine 200g-Kugel aus 10cm Entfernung anheben zu
koennen) Dazu reichen 100 von meinen Magneten nicht aus.

Quoted text here. Click to load it

Supraleitende ja.


Nein, sobald man eine Kurve machen will, rollt die Kugel geradeaus weiter...
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it
Dir ist schon klar, was die kosten ?
http://www.sjn.de/kat/fertigprodukte_und_halbzeuge/magnete/index.shtml
z.B. http://www.neodymium.de/ (interessante 'Kraftfaktor'- Angaben die
ich aber noch nicht entschluesselt habe)
http://www.ibs-magnet.de /
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?

Quoted text here. Click to load it

Die gehen doch eigentlich vom Kostenfaktor. Schreibe ihn doch einfach
mal an, was die Angaben bedeuten. Er sollte eigentlich gut erreichbar
sein, da er ab und an auch in Ebay anbietet.
Verstaärkt sich die Magnetkraft eigentlich, wenn ich mehrere Magnete
aneinander hefte?

CU, Oliver

Re: E-Magnet: Zu =?iso-8859-1?Q?bl=F6d?= oder Denkfehler?
Andreas Lademann schrieb:

Quoted text here. Click to load it

Um Welten, es kommt natürlich auch darauf an was du als Kern verwendest,
mit Gießkannenblech wirds nichts, mit mue-Metall schon ehr. Nur mal so
als Größenordnung: Bei einem Kernresonanzspektrometer mit klassischen
Eisenkernelektromagnet hat man einen Luftspalt von ca. 25mm, darin eine
Flussdichte von 1,5-2T. Das Ding ist so groß wie eine Gefriertruhe, das
Netzteil braucht einen 3x16A Drehstromanschluss und ohne Wasserkühlung
der Magnetspule (die ist aus Kupferrohr gewickelt) geht gar nichts.
Routinespektrometer gibts mit 0,5T und Neodymmagneten, die sind
(komplett mit Elektronik) nicht größer als ein Miditowergehäuse.


Gruß Dieter

P.S.: 'Richtige' NMR-Spektrometer haben bis 20T und verwenden
supraleitende Luftspulen, muss man aber mit flüssigem Helium auf 4K
halten.

Re: E-Magnet: Zu blöd oder Denkfehler?
Die Frage ist, wozu brauchst du das? Willst du spirituelle Kugeln die aufm
Tisch rumrutschen lassen? Schade das Gläse nicht magnetisch sind ;-) Sind
die 100 mm wirklich nötig, oder reichen auch 8 mm Sperrholz? Wenn du den
Magnet sowieso mit der Hand bewegst, kannst du ihn auch so abschalten
(abziehen). Las dich nicht erwischen.

Ansgar


3F87F272.7090600@t-online.de...
Quoted text here. Click to load it



Re: E-Magnet: Zu =?iso-8859-1?Q?bl=F6d?= oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it

Du wolltest doch eine Kugel führen, oder wie du jetzt schreibst,
geradlinig bewegen, oder?
Bist du ganz sicher, den richtigen Link gepostet zu haben?
Was heißt jetzt "direkt auf der Spule liegt"? Wolltest du da nicht
zuletzt noch 100 mm Abstand haben?

Gruß Lars

Re: E-Magnet: Zu =?iso-8859-1?Q?bl=F6d?= oder Denkfehler?
Quoted text here. Click to load it

Dann weiss ich ehrlich gesagt nicht, welchen Zweck du damit verfolgst.
Du hattest zuvor etwas davon geschrieben, die Kugel führen zu wollen.
Der Link ist da reichlich kontraproduktiv.
Was soll das ganze überhaupt werden? Du willst dich doch nicht als
Astrologe, Wahrsager oder sonstiges esoterisches aufspielen und irgend
welche Esoteriker ausnehmen?

Quoted text here. Click to load it

Kleines Missverständnis: Ich dachte, du meinst damit nicht über, sondern
seitlich.

Gruß Lars

Site Timeline