Re: Buch über Mikrocontroller

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Hallo Stefan,

ich kann Dir das Buch "AVR-RISC Mikrocontroller" ISBN 3-7723-5474-2 von
Wolfgang Trampert empfehlen. Es behandelt die gebräuchlichsten der weit
verbreiteten Atmel AVR AT90Sxxxx-Typen. Wenngleich das Buch zum großen Teil
die deutsche Übersetzung der Datenblätter repräsentiert, so liefert es
dennoch zusätzlich brauchbare und praxisbezogene Infos.

Ich denke, dass die Atmel-Controller (www.atmel.com) für Einsteiger die
"erste Wahl" sind: Sehr leistungsfähig, mächtige Produktfamilie, jede Menge
source-code im Net, gute Dokumentation des Herstellers, kostenlose
Entwicklungsumgebung des Herstellers (Assembler + Debugger), preisgünstige
Entwicklungswerkzeuge, simple Programmer (eigenbau), kostenlose bzw.
preisgünstige C-Compiler...

Für die Programmierung in C empfehle ich Dir: "C für Mikrocontroller" (ISBN
3-7723-4154-3) und "Softwareentwicklung in C für Mikroprozessoren und
Mikrocontroller" (ISBN 3-7785-2824-6). Der kostenlose C-Compiler schimpft
sich "Gnu-C-Compiler" (www.avrfreaks.net/AVRGCC/). Der Umgang mit diesem
Compiler wird in dem zweiten Buch ("Softwareentwicklung in C für...") gut
beschrieben. Einen guten, kommerziellen Compiler findest Du unter
www.imagecraft.com (kostenlose 30-tägige Testversion).

Gruß
Rainer



snipped-for-privacy@posting.google.com...
Quoted text here. Click to load it



Re: Buch über Mikrocontroller
Hi!

kommt drauf an was du genau vor hast........
Hast du dir denn schon Gedanken gemacht was für eine "Familie"
du benutzen willst ?
Es gibt mehrere Arten von Mircrocontrollern.
Da wären der alte Industriestandard MCS-51 (auch 8051 genannt).
Dazu gibt es viele Derivate (und Hersteller) und man kann
sher gute Bücher dazu kaufen.
U.a. "Mikrocontroller Kochbuch" von Andreas Roth.
Bücher über AVR und PIC habe ich nicht, deswegen kann ich keine
Empfehlung geben, so müßtest du bei Amazon die Bewertung ansehen....
Es gibt aber mehr als nur die 3 Typen die ich genannt habe!!!
Ich denke aber es sind so die gebräuchlichsten.....

Dann gibt es noch die RISC Microcontroller
der Typen AVR (Atmel) und PIC (Microchip).

Es kommt drauf an was du vor hast.
Willst du mit BASIC, mit ASSembler oder/und mit C programmieren ?
C ist bei AVR und PIC besser aufgehoben.
BASIC kenn ich nur bei 8051'ern.
Was ASS angeht kann man mit dem 8051 mehr anfangen, da
das Ding eigentlich eher dafür gemacht wurde als für C.
Als man die 8051 entwickelt hat, war C noch nicht wirklich poulär
(kann auch sein es gab es noch nicht).

Also, schreib erst mal was du in etwa vor hast, dann
man auch sinnvolle Tips geben.......

by W.


P.S. für die Sypertypen die jetzt alles auf die Goldwage legen....
ihr hättet ihm auch vernünftige Antworten geben können !!!
Komentar-Müll werde ich definitv ignorieren!






Quoted text here. Click to load it



Re: Buch über Mikrocontroller

Quoted text here. Click to load it


Dumme Komentare wie deine wiederholen sich leider auch!
Kannst du biotte diesen Datenmüll mal lassen ?

by



Re: Buch =?iso-8859-1?Q?=FCber?= Mikrocontroller
Quoted text here. Click to load it
Er hat den Willi gut sichtbar in der email-adresse.

MfG  JRD

Re: Buch =?iso-8859-1?Q?=FCber?= Mikrocontroller
Quoted text here. Click to load it
Ich empfehle in Kopf und eventueller Fußzeile solange
zu suchen bis man Vor- und Nachnahme hat und erst dann
wegen Realname rumzumäkeln.

Quoted text here. Click to load it
Wer hier motzt, kriegt hier Antwort.

MfG JRD

Re: Buch =?iso-8859-1?Q?=FCber?= Mikrocontroller
Quoted text here. Click to load it

Das haben die Leute hier, glaube ich, nicht wirklich nötig, erst alle
Header, Bodies, Sigs und was weiß ich zu durchsuchen, nur um einen
Herren mit dem ehrenwerten Vornamen ansprechen zu dürfen. Mit Real
(echt) oder nicht hat dies auch wenig zu tun. Warum also so umständlich,
wenn es auch einfach geht? Nur um die Leute zu ärgern?
 
Quoted text here. Click to load it

Mit Begründung.

Quoted text here. Click to load it

Ich meine, ich hätte sachlich geantwortet, nicht gemotzt und von
"Rummäkeln" gesprochen, wie du.
Aber gut: Bei wiederholtem, absichtlichem Ignorieren und
Offtopic-Zumüllen einer Gruppe muß man halt damit rechnen, in den
Killfiles mancher Leser zu landen. Das mußt du für dich entscheiden, ob
du das deswegen willst.

Gruß Lars

PS: Hat mit Elektronik noch immer nichts zu tun: Followup to poster
wieder mal gesetzt und EOD meinerseits.

Re: Buch =?iso-8859-1?Q?=FCber?= Mikrocontroller
Quoted text here. Click to load it
Ich beantrage hiermit offiziell in das "Killfile" von Lars Müller
aufgenommen zu werden.
Das bewahrt mich hoffentlich dauerhaft davor mit ihm weitere
Diskussionen führen zu müssen.

MfG  JRD

Re: Buch über Mikrocontroller
Hallo Stefan!

Wohin willst du mit diesem Buch? Willst du was grundsätzliches über uC
wissen oder soll es ein spezieller Typ sein?

Wenn es um Grundlagen geht, dann gibt das Gleiche  wie bei Weinen, je
älter desto besser. Scheinbar braucht heute keiner mehr die Basis oder
die Babys bekommen die Info schon übers Fläschen verabreicht.

Ich selbst habe hier MC Tools 15 und 17 liegen, aber die sind auf  den
C167 von Infineon zugeschnitten. Alle anderen Papierfriedhöfe sind mir
mit der Zeit verlorengegangen (eher verlorengegangen worden :-) und so
kann ich dir jetzt keinen Titel nennen.

Probier einfach eine Suche bei AMAZON.DE, kaufe mehrere Bücher und
suche dir die wesentlichsten Infos heraus. Einfacher geht es leider
nicht, auch wenn irgendeiner mal gemeint hat, man solle das Buch unter
den Kopfpolster beim Schlafen legen.

lg
Peter


Site Timeline