Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Quoted text here. Click to load it
Schau einfach in ein Datenblatt so einer LED.
Die LED leitet in eine Richtung.
In der anderen Richtung sperrt sie.
Sperrt heisst, es fliesst kein wesentlicher Strom.
Also auch kein wesentlicher Strom durch deinen Vorwiderstand.
Also verbraucht dein Widerstand auch nicht besonders viel von der Spannung.
Bleibt die ganze Spannung fuer die LED.
Aber sie haelt in Sperrichtung nicht besonders viel Spannung aus.
Offenbar nicht deine 14.5V~ -> 20.5V Spitze.
Denn das Datenblatt redet bloss von 5V.

Abhilfe:
Eine normale Diode (z.B. 1N4148) antiparallel zur LED.
Dann fliesst der Strom in einer Richtung durch die LED.
Und in der anderen Richtung durch die Diode. Die leuchtet nicht,
aber die bewirkt, das die LED bloss ca. 0.7V in Sperrichtung
ertragen muss. Das haelt sie aus.

Spannungsspitzen (vom Relais) gehen so lange in Ordnung,
wie der Vorwiderstand wirken kann. Eine LED haelt meist
so 1A in kurzen Impulsen durch. Also kann die Relaisspannung
bei 750V liegen, ohne das die LED ueberlastet wird.

ABER: Es ist immer eine bloede Idee, gegen die GegenEMK eines
Relais nichts zu tun. Wenn es an Wechselspannung liegt, braucht
man einen VDR parallel zur Relaisspule, z.B. S05K130 von Conrad.
Oder eine RC-Kombination (Snubber) von 15 Ohm + 10nF.
Das schuetzt nicht bloss die LED, sondern auch den Taster und
die Isolations des Drahts im Relais.

Wenn denn das alles so verschaltet ist, wie du schreibst.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?



Quoted text here. Click to load it

Sie reagieren vielleicht empfindlicher auf fehlerhafte Beschaltung als
rote LEDs, ja.

So wie Du die Dinger betreibst, würde es mich jedenfalls nicht wundern,
daß sie kaputt ist.

- Carsten

--
Audio Visual Systems                          fon: +49 (0)2238 967926
Carsten Kurz                                  fax: +49 (0)2238 967925
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?
Das stimmt! Man sollte prinzipiel bei Induktivitäten (Relays, Spulen, usw.)
immer parallel zur Spule (gegen die Flussrichtung) eine Diode mit einem
Widerstand hängen, da beim Ausschalten die Spule versucht den Strom weiter
zu treiben und mit dieser Schaltung läuft sich der Strom in der Spule über
die Diode und den Widerstand tot (halt im Widerstand verbraten).

MfG
Wuki

Quoted text here. Click to load it
Spannung.



Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Quoted text here. Click to load it
DAS allerdings stimmt so NICHT.

Bei Wechslstrom gibt es kein 'gegen die Flussrichtung' und insofern
geht da aich keine Diode (von bidirektionaler Transil abgesehen,
aber das sind eher 2 Dioden).
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Moin moin,

snipped-for-privacy@despammed.com (Lars Mueller)  meinte am 05.09.03

Quoted text here. Click to load it


Ich wollte MaWins Darlegung nicht wiederholen, sondern nur ein wenig  
ergänzen. Wenn Du meinen Beitrag komplett gelesen hast, wirst Du  
feststellen, daß ich mich nicht auf den LED-Betrieb, sondern nur auf  
die Dämpfung von Überspannungen bezogen habe. Die LED-Abteilung hat  
MaWin ja schon vollständig erklärt.

Rainer

--
Junge, Du bist wirklich lern- und begriffsresistent. Man kann Dir
Quellen anbieten, aus denen Du Deine Defizite abbauen könntest,
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?
Raik Lieske schrieb:
Quoted text here. Click to load it
Wenn du nur eine einzelne LED unterbringst, dann kannst du sie ja über
einen Brückengleichrichter aus 4*1N4148 betreiben (ev. Vorwiderstand
anpassen), dann flackert oder stirbt sie auch nicht mehr so leicht.

Martin

Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Quoted text here. Click to load it

Vorsicht, rote GaAs LEDs leuchten auch, wenn der Strom rueckwaerts
durch sie hindurchfliesst (Sperrschicht-Breakdown), bloss dunkler.

Schliess die LED mal ueber einen Vorwiderstand (1k Ohm) an eine
Gleichspannungsquelle (9V Blockbatterie) an,
und miss die Spannung zwischen den LED-Anschluessen
in beiden Polungsrichtungen der Batterie.

Wenn die gleich ist (ca. 0.16V bis 2.1V), dann werden wohl
tatsaechlich 2 Chips drin verbaut worden sein, was fuer
Wechselstrom auch recht angemessen ist.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Quoted text here. Click to load it

Ja.


Bis zu einem gewissen Punkt nachezu (uA), aber dann kommt der Breakdown,
der Zusammenbruch, ab dann leitet es wie eine Z-Diode.

Quoted text here. Click to load it

Das ist eine Aussage (wie viel Volt waren's denn ?)

Quoted text here. Click to load it

Nein. Ganz und gar nicht. Einfaches Gegenbeispiel:
   +--|>|--|>|--+
o--+            +--Vorwiderstand--
   +----|<|-----+
   a            b

Quoted text here. Click to load it

Und ? Im obigen Beispiel auch (bei hinreichend grosser Spannung am
Vorwiderstand), dennoch sind zwischen Punkt a und b mal 0.7V und
bei anderer Polung 1.4V.

Quoted text here. Click to load it

Sicher. Was meinst du, wie viel Volt beim Schweissen anliegen ?

Quoted text here. Click to load it

Das ist die Gegen-EMK, der Zuendfunke, der dir wohl die blaue LED zerdonnert
hat.
--
Manfred Winterhoff, reply-to invalid, use mawin at despammed.com
homepage: http://www.geocities.com/mwinterhoff /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Blaue LEDs extrem empfindlich?

Moin Raik,

Quoted text here. Click to load it

Da schau her

Rainer

--
Na gut, vielleicht waren in meinem Posting auch zu viele lange Sätze
(Dieter Goost in ger.ct)

Site Timeline