Teslaspule mechanisch schützen? - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Am 17.04.2018 um 21:48 schrieb Rolf Bombach:

Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Im gleichen Sinne haben die Physiker auch nur wenig zur Verbesserung der  
Welt beigetragen. Das waren meist Leute aus den Unterdiziplinen  


Quoted text here. Click to load it



gibt es durchaus eine Einteilung. Ist aber nicht direkt vergleichbar,  





Quoted text here. Click to load it





Quoted text here. Click to load it


Ethik beispielsweise geht es kaum. Erkenntnistheorie und  
Wissenschaftstheorie sind das, was mein Interesse an der Philosophie  
geweckt haben: Warum funktioniert die wissenschaftliche Methode  
eigentlich, wo sind die prinzipiellen Grenzen der Erkenntnis, und warum  
reflektieren Wissenschaftler eigentlich wo wenig, was sie tun, bzw. wie  
sie es tun. Was unterscheidet Wissenschaft von Pseudowissenschaft? etc.


Quoted text here. Click to load it




Hanno



Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Volker Bartheld wrote:



Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it





http://blogs.taz.de/tazlab/2014/12/16/das-gedoens/
    "16.12.2014
     Wie kam dieses Wort eigentlich in die Politik, das



H.



Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Volker Bartheld schrieb:
Quoted text here. Click to load it


die Lungenkrebsrate geringer war als an Orten mit unterdurchschnittlicher Radon-Konzentration."


Europa festgestellt. Schweden hat viele Regionen mit hoher Radonbelastung;
das halbe Land ist ja ein riesiger Dioritklotz. Als Kontrollgruppe wurden



konnte.

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
On Tue, 17 Apr 2018 21:16:53 +0200, Rolf Bombach wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

















klatschte.

Quoted text here. Click to load it







Ciao,
Volker

--  
@:  W E B 2 0 1 8 at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
On 13.03.18 23.56, Axel Berger wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Ja, und im Sommer, wenn die Ozonwerte am Boden steigen, kommen dann die  
Warnungen: "empfindlichen Personen wird empfohlen keinen Sport im freien  






Marcel


Re: Teslaspule mechanisch sch?tzen?
On Tue, 13 Mar 2018 23:27:24 +0100, Axel Berger wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Das stimmt sogar in mehrfacher Hinsicht nicht:

http://www.spektrum.de/magazin/auch-enttarnte-placebos-wirken/1061765

die Ahnungslosigkeit des Patienten: Er darf nicht wissen, dass er nur ein
Scheinmedikament erhielt ? so glaubte man bislang. Nun zeigten
Wissenschaftler, dass Placebos sogar dann wirken, wenn sie unumwunden als
solche gekennzeichnet sind. [...]".




Wie auch immer das Ted Kaptchuk von der Harvard Medical School in Boston in
seiner Studie zum Reizdarmsyndrom herausgefunden zu haben glaubt, die




---------------------------^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^

Das finde jetzt ich ein wenig esoterisch.





(https://de.wikipedia.org/wiki/C-reaktives_Protein ), hohem Fieber und
sonstigen unspezifischen Symptomen gerne mal eine bakterielle Infektion
postuliert und Antibiotika verschrieben wird, ist diskutabel und mag daran


Was das mit de.sci.electronics zu tun hat? Vermutlich wirkte an so einem

das eine oder andere Elektron.

--  
@:  W E B 2 0 1 8 at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Re: Teslaspule mechanisch schützen?





Quoted text here. Click to load it



gibt, meist kommen dann (die ohnehin vorhandenen) Bakterien mit hoch, wenn  


M.
--  

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Matthias Weingart schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


https://de.wikipedia.org/wiki/Viren#Humanpathogene_Viren_und_ausgel%C3%B6ste_Erkrankungen

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Volker Bartheld wrote:
Quoted text here. Click to load it

Doch es stimmt. Das von dir zitierte Ergebnis ist mir bekannt. Trotzdem





--  




/ \  Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Axel Berger schrieb:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it

In meinem Fall geht es aber darum, dass sich der "Patient" von der Anwendung  
Hilfe verspricht. Alleine das Erlebnis, dass ein nachweisbares Feld durch  

empfunden, eine Besserung des Gesundheitszustandes. Wenn ich das weiter  

nur aufgegeben, weshalb ich nun den Aufbau stabilisieren will. Ich werde  

den am Wochenende vor Ort testen.
Die Spule gestern war innerhalb weniger Minuten auf ein 110er HT-Rohr  

perfekt, aber brauchbar aus. Heute Abend werde ich noch eine mit 0,3mm Draht  
wickeln. Das Ganze basiert auf dem SSTC2 aus Kurts-Werkstatt. Den labilen  







dass sich die nicht fixierten Windungen bei der Handhabung verschoben haben  

Lack zu fixieren.

Im Endausbau wird das ein "Multiwave Oscillator" nach Georges Lahkovski.






--  

    Andreas Bockelmann


Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Am 14.03.2018 um 14:12 schrieb Andreas Bockelmann:

Quoted text here. Click to load it



--  
---hdw---

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
horst.d.winzler schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it






zumindest davon aus, dass kein Schaden hervorgerufen wird.

--  

    Andreas Bockelmann


Re: Teslaspule mechanisch schützen?
horst.d.winzler schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Beweis durch Behauptung? Mit so wenigen Ausrufungszeichen?

Die Eindringtiefe in Kupfer ist bei 50 Hz ca. 1 cm. (Sollte man
sich eigentlich mal gemerkt haben.)


eine um einen Faktor 100 kleinere Eindringtiefe. Wurzelziehen




(wenn du ahnst, auf was ich raus will) etwa 10 Mio mal
kleiner als die von Kupfer, was die Eindringtiefe etwa


Die Nerven reagieren nicht, da die Zeitkonstante zu
klein ist (die von 500 kHz) im Vergleich zur Reaktionszeit
der Nerven.

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Am 13.04.18 um 20:10 schrieb Rolf Bombach:
Quoted text here. Click to load it

Jein.









Die meisten Tesla-Verletzungen sind Verbrennungen (btdtnt)


"Diathermie" und wird wegen der hohen Eindringtiefe im Vergleich zu  
Mikrowellen genutzt.

Falk D.

Re: Teslaspule mechanisch schützen?

Quoted text here. Click to load it






Da werden, hoffe ich, jedoch keine typischen Tesla-Transformatoren eingesetzt,
sondern "normale" HF-Sender.

--  
mfg Rolf Bombach

Re: Teslaspule mechanis ch schützen?












-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Am 13.04.2018 um 20:10 schrieb Rolf Bombach:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




--  
---hdw---

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
On Wed, 14 Mar 2018 13:06:10 +0100, Axel Berger wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Untersuchungsergebnis falsifizieren sollte.




Man hat das mit einer Kontrollgruppe verglichen, die genau gar nichts
bekommen hat. Und vielleicht mit einer weiteren Kontrollgruppe, die ohne
Wissen des Arztes und des Patienten einen Placebo verabreicht bekam. Und
eine weitere Gruppe bekam ein Medikament. Und dabei war der
Behandlungserfolg von Gruppe 1 besser als das der Gruppe 2. Ob der

Kernaussage der Studie irrelevant.




Ja. Und? Was genau hat das mit der o. g. Argumentation zu tun?

--  
@:  W E B 2 0 1 8 at B A R T H E L D dot N E T
3W: www.bartheld.net

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Volker Bartheld wrote:

Quoted text here. Click to load it


Placebowirkung tritt fast immer auch dann ein, wenn der Patient um das

ts


Du hast mit dem Widersprechen angefangen und die Studie als Beweis


Quoted text here. Click to load it

Und diese Behauptung belegt Deine Studie eben gerade nicht.

Quoted text here. Click to load it

Alles.

--  




/ \  Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Re: Teslaspule mechanisch schützen?
Axel Berger schrieb:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




schon eine Rolle spielen, ob der Arzt sagt:

1) Dies ist ein Zuckerbonbon ohne Wirkstoffe.

oder

2) Dieses Dragee ist warnorange, weil es 400 Milligramm eines

noch nicht zugelassen ist, ...

4) Der Zwischenfall mit einem Probanden letztes Jahr hatte nichts
mit dieser Placebo-Wirkstoffgruppe zu tun, das war eine hysterische



6) [erfinde weitere programmverbessernde Punkte]

--  
mfg Rolf Bombach

Site Timeline