SD-Karte nicht mehr beschreibbar - Page 2

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.19 um 13:59 schrieb Wolfgang:





Eine 16GB Transcend Karte hier hat das auch. Ist in einem Raspberry Pi  


geht einfach ins Leere - aber lesen oder ein Image ziehen ist kein Problem.


Besser als Daten spontan futsch, denke ich mal...

Hanno

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.2019 um 17:10 schrieb Hanno Foest:
Quoted text here. Click to load it



Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Es geht eigentlich nur noch ums technische Interesse.

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.2019 um 13:59 schrieb Wolfgang:> Hallo,

 > Ich habe eine Micro-SD-Karte 32Gb in einem Smartphone zerdeppert, die





die Karte auf read-only geschaltet. Du kannst dann noch die verbliebenen  



Nicht vergessen, eine SD-Karte ist kein passives Medium wie eine  
Cassette oder Diskette, sondern Du redest mit einem Computer, der hinter  






angeschlossen ist und wieviel davon benutzbar, und in dem benutzbaren  
Teil darfst Du dann Dein Dateisystem anlegen. Dazu braucht man das  
entsprechende Tool des Karten-Herstellers, ersatzweise das des  



Wir reden hier nicht von "format f: /u" und auch nicht von SCSI/ATAPI  



Patrick



Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.19 um 17:33 schrieb Patrick Schaefer:

Quoted text here. Click to load it



Transcend bietet z.B. ein Tool zum neu initialisieren und Neuzuweisung  
der spare blocks an. Nennt sich "Transcend Autoformat"

https://www.transcend-info.com/supports/special.aspx?no=2



Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.2019 um 17:42 schrieb Andreas Weber:
Quoted text here. Click to load it


jedenfalls mit drei verschiedenen Browsern kein Download zustande.


 Christian


Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.19 um 19:45 schrieb Christian Karsten:

Quoted text here. Click to load it

Ich glaube das Tool hier hat das gleiche gemacht:
https://de.transcend-info.com/Support/Software-3/



Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.19 um 17:42 schrieb Andreas Weber:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hallo,

von sdcard.org gibt es auch noch was:

https://www.sdcard.org/downloads/formatter_4/index.html


Bernd Mayer



Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 12.01.19 um 22:53 schrieb Bernd Mayer:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Danke, hast du einmal ausprobiert, ob der auch wirklich lowlevel die  
spare blocks neu vergibt oder nur auf Blockdevice Ebene eine  






Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 13.01.19 um 11:06 schrieb Andreas Weber:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Hallo,


unter Linux auch nicht heruterladen.
Der SD Memory Card Formatter wurde von mir nicht getestet. Ich nutze  
vorrangig Linux und ich habe aktuell keine defekten oder freien SD-cards.

"SD/SDHC/SDXC Cards have a ?Protected Area? for SD Card security  
purposes. The SD Memory Card Formatter does not format the protected  
area in the SD/SDHC/SDXC Cards. The protected area shall be formatted by  
an appropriate PC application or SD host devices that provide SD  
security function."


Bernd Mayer

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On Sat, 12 Jan 2019 17:42:03 +0100, Andreas Weber wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Von SanDisk war anno 2012 zu vernehmen: "[...]  The flash drive has
detected a potential fault and has become write protected to prevent data
loss. There is no method to fix this. You will need to backup your data
and replace the flash drive. Our team of developers is in combination with
the OS developers looking into a solution to resolve this issue. [...]"

Vielleicht hat ja deren "team of developers" inzwischen Abhilfe geschaffen.

Ciao,
Volker

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
Am 14.01.2019 um 18:43 schrieb Volker Bartheld:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it




Vermutlich eher nicht, auf deren Webseite hab ich zumindest nichts gefunden.

Quoted text here. Click to load it

Danke, Wolfgang

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On Tue, 15 Jan 2019 12:50:15 +0100, Roland Franzius wrote:


Quoted text here. Click to load it




hilfreich und sinnvoll. Ich gehe sicher nicht mehr zu konventionellen HDDs

Minuten wiederhergestellt, die Benutzerdaten/-profile liegen auf dem NAS,

weniger lang als eine halbe Stunde.

Am schwierigsten gestaltet sich die Bestellung bei Amazon oder Schwanthaler

Spezls.


trivial ersetzen kann (also so wie bei der faktischen



Volker

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar

ich nicht
Quoted text here. Click to load it


P-ATA kann man durchaus ersetzen. Es gibt Adapter von P-ATA nach S-ATA  
und deutlich kleinere SSD-Laufwerke, die an die S-ATA-Adapter  

P-ATA-Laufwerks passen. Oder man geht von P-ATA auf CF-Karten.

Marte

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On Wed, 16 Jan 2019 22:36:19 +0100, Marte Schwarz wrote:

Quoted text here. Click to load it
-------^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


P-ATA-Adapter eine mSATA SSD mit mSATA auf P-IDE Adapter (z. B.
ASIN:B078WS5W4D oder ASIN:B00ELC8GFO) frickeln. Oder es zumindest


Bei einem System, das nach max. 120 Minuten reproduzierbar wieder am Start




und Bingo.
  




PCIe-SCSI-Karte noch so alles braucht. Schon beim Gedanken an die
Terminierung und irgendwelche Software, die mit Win7x64 kompatibel ist,
graut es mir.

Volker

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar



Quoted text here. Click to load it

Da die konventionellen Laufwerke sogar eher noch von einer auf die

von SSDs mehr verzichten wollen. Backups braucht man eh, und sogar

ja nie.  


-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On 1/17/19 1:20 PM, Ralph A. Schmid, dk5ras wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



Dreheisen sein.



  Gerrit


Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar



Quoted text here. Click to load it

Logisch, aber eine HD mehrere Jahre inlagern ist auch mutig, geht
meist gut, aber nicht immer. Und wenn dann ihre Firmware auch noch in
FLASH liegt... :)))


-ras

--  
Ralph A. Schmid +49-171-3631223 +49-911-21650056
http://www.schmid.xxx/ http://www.db0fue.de/
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On 1/17/19 2:22 PM, Ralph A. Schmid, dk5ras wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it



Datenerhalt besser.


ist und der Rest im normalen Flash. Wenn dieser Teil vergesslich wird  
ist die gesamte SSD platt.

  Gerrit


Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On 17.01.19 14:31, Gerrit Heitsch wrote:

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Man kann auch die Vorteile von SSD und Dreheisen verbinden.

https://www.heise.de/ct/artikel/SSD-Festplatte-Schnell-und-ausfallsicher-1946636.html

Hanno

Re: SD-Karte nicht mehr beschreibbar
On 1/17/19 3:33 PM, Hanno Foest wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it



der im anderen RZ war nur zur Spiegelung da.

Wobei die option '--write-mostly' zum Einstellen der Leseperformance  


  Gerrit


Site Timeline