Ideen gesucht für mobile Messgeräte - Page 3

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Am 21.04.2011 10:50, schrieb Matthias Weingart:
Quoted text here. Click to load it

Nicht Längswasser geschützte Hauptkabel standen unter leichtem
Luftdruck. Bevor also so ein Kabel absoff, konnte im Vorfeld bereits
versucht werden, den Fehler ausfindig zu machen. Heutzutage wird
gewartet, bis der ein Fehler auftritt.
Geschultes Personal vorzuhalten ist eben zu teuer.
--
mfg hdw

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Am 21.04.2011 10:22, schrieb Uwe Hercksen:
Quoted text here. Click to load it

Fernmeldekabel mit Papierumhüllung der Adern wurde nie mit Öl getränkt.
Zwischen Papierumhüllung und Ader verlief noch ein dünner Wendel aus
Papier. Dadurch entstand ein Luftpolster das für eine geringere
Kapazität der Adern und höhere Symmetrieeigenschaften sorgte.Das ist der
Grund, warum Papierisoliertes Fernmeldekabel sich für DSL besser eignet.
--
mfg hdw

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Am 20.04.2011 18:34, schrieb Stefan:
Quoted text here. Click to load it


Vor garnicht so langer Zeit wurden die Telekom ausgelacht, weil sie viel
Geld für die Unterhaltung des Cu-Netzes ausgeben mußte. Keiner der neuen
Telekommunikationsunternehmen hatte an diesem Netz wirklich Intereesse.
Das zur Weitsicht "unserer" Lenker in Politik und Wirtschaft. Gilt
jedenfalls nicht für deren Besoldungsaussichten. Nur um diesbezügliche
Kritik vorzubeugen. ;-)
--
mfg hdw

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it

Yeah. Immerhin gibt (naja, es ist angekündigt) es jetzt, gerade mal
20 Jahre später, von der Telekom ein Angebot für Internet über Glas.
Fiber-To-The-Home. Die Preise sind nicht mal übertrieben. Allerdings
immer noch asymmetrisch: 100Mbps down, 50Mbps up.


XL

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Am 21.04.2011 13:01, schrieb Axel Schwenke:

Quoted text here. Click to load it

Und läuft bestimmt nicht mit den vorhandenen LWLn ;)

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

In ein paar ausgewählten Städten. ;-(
In Südkorea kann man das fast überall bekommen.

M.

Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Wo eigentlich?


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Am 21.04.2011 16:40, schrieb Ralph A. Schmid, dk5ras:
Quoted text here. Click to load it

Also hier im Ort und in der ca. 10km entfernten Kreisstadt gibt es
teilweise Hochgeschwindigkeits Internet via Glasfaser. Leider nicht im
ganzen Ort, d.h. Wohngebiete wurden größtenteils angebunden.
Gewerbegebiete teilweise ausgelassen.

Gruß

Stefan

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

http://www.internetanbieter.info/news/6397-die-glasfasertarife-der-telekom /

M.

Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Schade; Fürth ist nicht dabei.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it

"immer noch"? Was wollt Ihr denn mehr? Einen HDTV Sender mit fuenf
Kanaelen aufmachen oder so?

Das Problem bei solchen Sachen kann man in unserer Gegend bereits
beobachten. Leute benutzen das um Fernsehen zu gucken und wenn ich mal
eine Spaetschicht einlegen muss merke ich wie der Datendurchsatz beim
Laden dicker Datenblaetter abnimmt. Jetzt hat der ISP m.W. einen Deckel
von 150GB/Monat oder so auf billige Anschluesse gelegt, mal sehen ob das
hilft. Leuten die sich jeden Tag zwei Filme reinziehen duerfte das dann
nicht mehr reichen. Das Hauptproblem sind Familien wo 4-5 Leute abends
gleichzeitig alle was anderes gucken.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Das wird so _verkauft_, um damit fernzusehen, und das macht auch
überhaupt nix aus, da das per multicast (!) in einem komplett
getrennten (!!) virtuellen LAN abläuft und der normale Internetzugang
damit gar nix zu tun hat. Man nimmt also nur auf der eigenen Leitung
Bandbreite weg, aber keinem Dritten.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it

Ich kann Dir nur sagen was ich und andere beobachten seit AT&T diesen
U-Verse Service vertickt.

Es gibt aber auch den Trend TV komplett ueber Internet reinzuziehen,
vorbei an den Anbietern. Nachrichten geht ja noch, aber fette Netflix
Downloads saugen richtig Bandbreite weg.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Ja, die machen es dann halt so, wie man es eigentlich nicht macht :)

Quoted text here. Click to load it

Das ist eben hier gar nicht notwendig, da die Sender auf dem anderen
Pfad kommen...


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it

Waere mir aufgefallen wenn vor der massiven Werbung dafuer Trucks
gerollt waeren zum Einziehen weiterer Fasern. Die haben wohl locker
flockig gedacht das koennte man einfach mit drueberpruegeln. Aber ok,
ich habe mir angewoehnt groessere Downloads nicht mehr am fruehen Abend
zu machen.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Da braucht es keine weitere Faser für, die Faser hat eh mehr Kapzität
als man je nutzen kann. Wenn man IPTV richtig macht, dann in einem
eigenen VLAN, komplett abgekoppelt vom normalen Internet, und per
multicast. Mein router hat zwei IP-Adressen und sitzt in zwei Netzen,
im Internet und in einem Intranet der Telekom. Über Letzteres kommt
das Fernsehen daher. Wenn ich nun da drüber fernsehe, dann zwacke ich
meiner eigenen Leitung ein paar Mbps dafür ab, aber nicht den anderen
Internetnutzern.


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it

Kann ich nicht sagen wie weit sie das trennen. Teilweise kommen die
Videoinhalte allerdings eh vom Internet. Bloomberg-TV und so.

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it


a) es gibt keinen (technischen) Grund, das asymmetrisch zu machen.
b) manchmal möchte man halt mal Daten senden. Z.B. Fotos zum
   Dienstleister, der daraus Poster macht. Oder einen TV-Mitschnitt
   für den Kumpel.
c) könnte man bei vernünftiger Anbindung sein Blog, Bildergallerie
   und ähnlichen Kleinkram @Home hosten.

Quoted text here. Click to load it

Das ist aber Downstream und nicht mein Thema.

Aber in der Tat erscheint es mir unsinnig, typische Broadcastdienste
über eine Infrastruktur für Individualverkehr zu übertragen. Zumal
man die Downstream-Bandbreite von Astra+Hotbird sowieso nicht schafft.
Eine Schüssel + Empfänger für einen Hunderter ist da angemessener.

Internet ist nun mal kein reines Empfangsmedium. Auch wenn das die
Berieselungs- und Werbe-Industrie gern hätte.


XL

Re: Ideen gesucht für mobile Messgeräte
Quoted text here. Click to load it


Ok, wenn Du mehrere hundert Fotos von einer Leica in voller
Rohdatenbreite uebertraegst ... aber sonst? Wir bestellen jedes Jahr
Bilderkalender mit persoenlichen Aufnahmen fuer Verwandte. Einen in
Deutsch, einen in Englisch. Also mit Deckblatt 26 Aufnahmen in guter
Aufloesung. Mein 1.2Mbit/sec DSL reicht da voellig aus.

Selbst die Cadence Suite letztens, die habe ich eben nachts von deren
Server geladen. Waren IIRC rund 1.5GByte mit Hotfixes und allem.


Quoted text here. Click to load it

Auch dafuer sind 50Mbit/sec normalerweise genug. Wir haben Anfang der
90er komplette Videokonferenzen ueber zwei gemietete T1-Leitungen
abgehalten und das klappte wunderbar.


Quoted text here. Click to load it

Ist egal in welcher Richtung, Up- oder Down-Stream belasten beide das Netz.


Quoted text here. Click to load it

Wobei es fuer einen Ingenieur in der taeglichen Arbeit schon eindeutig
empfangslastig ist. Datenblaetter laden, bei Digikey wuehlen, bei Layout
Checks etwas Bluegrass hoeren :-)

--
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com /

We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.
Re: Ideen gesucht für m obile Messgeräte

Quoted text here. Click to load it

Genau. dk5ras.dyndns.org, www.bclog.de, www.db0fue.de, um nur ein paar
davon zu nennen. Server steht auf dem Schuhschränkchen im Flur...


-ras

--

Ralph A. Schmid

http://www.dk5ras.de/ http://www.db0fue.de /
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline