DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein - Page 5

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From German to

Threaded View
Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 21.06.19 um 15:04 schrieb Horst-D. Winzler:


er
Quoted text here. Click to load it


den
Lockruf der Landesregierung warten, um dann ein gut bezahltes Amt zu


Holger




Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Manuel Reimer wrote:

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it




ein Grund dagegen. Aber bei S21 hat's schon mal geklappt, also besteht
Hoffnung. Irgendwann wird das klappen.



Quoted text here. Click to load it







hierzulande Meinung*Innen gemacht werden.

SCNR, Ralf

Re: Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein

Quoted text here. Click to load it

Leider nicht, Argument ist ja schon seit langem - sobald du einen  



M.
--  

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
On 2019-06-25 00:41, Matthias Weingart wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Abba ikke nich. Ich weiss nicht, ob ich von der GEZ noch eine  
Abmeldebestatigung habe, die koennte ich mir rahmen 8-)

--  
SCNR, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Joerg wrote:

Quoted text here. Click to load it




Denn vor dem Internet atmete ich die Luft, in dem die Sendungen der

seinerzeit straffrei.


Quoted text here. Click to load it








Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu s ein
On 2019-06-25 07:42, Ralf Kiefer wrote:
Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it




Quoted text here. Click to load it

Das wird nicht mehr passieren. Sie wuerden es auch nicht durchbekommen,  
da ich in Deutschland seit Jahrzehnten keinen Wohnsitz mehr habe. Den  
muessten sie naemlich erstmal nachweisen. Oder gilt bei Euch inzwischen  
"guilty until proven innocent"?

Dann waere da noch das Them der gesetzlich vorgeschriebenen  
Aufbewahrungsfrist. Selbst das Finanzamt hat kein Recht, das  
Vorhandensein von Akten aus der Zeit von Kaiser Wilhelm zu verlangen.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Joerg wrote:

Quoted text here. Click to load it

Im Bereich der Haushaltszwangsabgabe gilt schon immer die

war, wenn die (kostenrelevante) Annahme der

andere ist.





Anstalt senden, um dann nach ein paar Monaten einen Bescheid zu


haushaltszwangsabgabenpflichtig. Die Anstalt beruft sich dabei auf den


behaupten sie.












kein Urteil des Verfassungsgerichts vor. Solch eines wird nicht mal
kommen, weil das Verfassungsgericht einen solchen Antrag zur Annahme
abgelehnt hat.  



Und das entscheidet die Landesrundfunkanstalt nach eigenem Ermessen. Das



Wenn Dich dieses Thema interessiert, dann gibt's einen informativen
Vortrag von Olaf Kretschmann (rund 1,5Stunden), der dabei auch die
Historie belechtet:

https://www.youtube.com/watch?v=yi9LdMeirQU




Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu s ein
On 2019-06-25 08:16, Ralf Kiefer wrote:
Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Und das laesst Eure Verfassung zu?  *staun*






Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Gut, dass ich damals in NL wohnte :-)













Quoted text here. Click to load it

Bin ich froh, in einem doch etwas freieren Land zu wohnen. Hier gibt es  
keine GEZ.

Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it

Danke, aber von solcher Buergerdrangsalierung habe ich mich vor  
Jahrzehnten befreit, da muss ich das auch nicht mehr wissen.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 25.06.2019 um 18:09 schrieb Joerg:

Quoted text here. Click to load it

Hauptsache man glaubt dran.


Quoted text here. Click to load it

In Deutschland auch nicht.


Re: DAB+: fast zu schön , um wahr zu sein
Uhu wrote:
Quoted text here. Click to load it




--  




/ \  Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 25.06.2019 um 20:32 schrieb Axel Berger:
Quoted text here. Click to load it







Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu s ein
On Tue, 25 Jun 2019 09:09:42 -0700, Joerg wrote:
Quoted text here. Click to load it
------------------------------^^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Quoted text here. Click to load it

Beim "etwas freieren Land" ist mir dann doch ein Schmunzler ausgekommen.
Keine Ahnung, warum.

Volker

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu s ein
On 2019-06-25 10:21, Volker Bartheld wrote:
Quoted text here. Click to load it

Das kann ich erklaeren. Auch wir erleben Versuche solcher  
Freiheitseingriffe. Das letzte lokale Beispiel war eine "Feuersteuer" in  
Kalifornien. Die wurde nur Leuten ausserhalb von grossen Staedten  
aufgedonnert, weil dort die Leute "von der anderen Partei" wohnen. Nach  
zwei Jahren wurde diese Ungerechtigkeit vom Gericht gekippt. Das Geld  
haben wir natuerlich nicht wiederbekommen, da bereits verprasst.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 25.06.2019 um 19:54 schrieb Joerg:

Quoted text here. Click to load it

Hauptsache man pflegt seinen Verfolgungswahn.



Re: DAB+: fast zu schön , um wahr zu sein
Joerg wrote:
Quoted text here. Click to load it


Noch vor zehn Jahren habe ich solchen Argumenten stets vehement
widersprochen und gekontert "auch kein Radio mit Niveau." Aber seit sie


gemacht haben, wurde gutes Radio auch hier abgeschafft.

--  




/ \  Mail | -- No unannounced, large, binary attachments, please! --

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu s ein
On 2019-06-25 11:31, Axel Berger wrote:
Quoted text here. Click to load it


Seit ich die USA kenne, und das sind inzwischen einige Jahrzehnte, gab  
es hier immer Rundfunksender mit Niveau. Die besten sind die ganz  
kleinen lokalen. Die leben von Spenden und (geringen) Werbeeinnahmen.


Quoted text here. Click to load it

Quoted text here. Click to load it

Man hat eine "Captured Audience" geschaffen und damit besteht kein  
Leistungszwang mehr. Ziel erreicht. Mich wundert nur immer wieder, dass  
die Leute so ein Gesetz ohne Murren schlucken.

--  
Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 26.06.19 um 00:56 schrieb Joerg:





ingend
Quoted text here. Click to load it


Es wird ja nicht ohne Murren geschluckt. Es gibt durchaus Widerstand und

Idee
ja nicht falsch. Der Rundfunk soll sich keine finanziellen Sorgen machen

 das
nicht so ganz. Beispiel Flurfunk. Wenn sich die lieben Kollegen mit

zu

fehlt in

ig sind.

Holger





Re: Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein

Quoted text here. Click to load it


Quoted text here. Click to load it


Nebenkriegsschauplatz geschaffen wurde, damit sich die Leute dort abreagieren  


M.
--  

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein
Am 25.06.19 um 18:09 schrieb Joerg:
Quoted text here. Click to load it

Nein. Hier wird gerade zentnerweise AfD-Bullshit abgeladen.

Falk D.

Re: DAB+: fast zu schön, um wahr zu sein

Quoted text here. Click to load it

Was etwa mit Trump-Alternative-Facts vergleichbar ist.



Site Timeline