Flip-Flop

Do you have a question? Post it now! No Registration Necessary

Translate This Thread From Danish to

Threaded View
Hallo Group.

Seit gestern probier ich die ganze Zeit rum, und versuch ne Lösung zu
finden, aber ohne Erfolg.
Habe folgendes Problem:
Ich möchte über einen Sensortaster etwas ein und ausschalten. Zum schalten
überbrücke ich mit dem Finger einen Kontakt mit Masse.
Bis jetzt hab ich eine PNP-Darlingtonstufe, die ein JK-Flip-Flop ansteuert.
Das soll bei fallender Flanke den Ausgangszustand ändern (laut Datenblatt).
Also einmal drücken = ein, nochmal drücken = aus.
Theoretisch tut es, aber Praktisch habe ich keinen stabilen Ausgangszustand.
Mal wechselt er, mal nicht. Meistens wechselt er bei der Berührung, geht
dann beim Loslassen wieder in den ursprünglichen Zustand.
Kann mir jemand ne Lösung für dieses Problem geben?
Kann man die Schaltung auch ohne das Flip-Flop aufbauen (nur mit
Transistoren...)?
Flip Flop ist übrigens ein 74LS76A.
Hab auch nen Eagle-Schaltplan wenn er gebraucht wird.

Gruß,

Matthias



Re: Flip-Flop
Hallo Matthias.

  I think You could use the TAP from elektor followed by a D-flipflop.

Rgds
  Klavs.

PS: You wouldn't like write in german :-).

Quoted text here. Click to load it

Re: Flip-Flop
Hej Klavs,


Quoted text here. Click to load it

Han havde tilsyneladende blot lidt kontaktprel.


--
Venlig hilsen,
Søren
We've slightly trimmed the long signature. Click to see the full one.

Site Timeline